Regeln der "Rezeptdatenbank"

Infos und Ankündigungen vom Obehitze-Fans-Team
Gesperrt
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2077
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 684 Mal
Kontaktdaten:

Regeln der "Rezeptdatenbank"

Beitrag von DeLorean » Di 20. Mär 2018, 20:24

Folgende Regeln sind bei der Nutzung der "Rezeptdatenbank" (die nicht wirklich eine Datenbank, aber ein Unterforum ist, welches als solche dienen soll) unbedingt einzuhalten, so dass wir mit der Zeit eine schöne, einheitlich gestaltete Sammlung von Rezepten hier aufbauen können:

I. Für jedes neue Rezept oder die Abwandlung eines Rezeptes ist in der passenden Rubrik ein neues Thema zu eröffnen
II. Urheberrecht zum Thema Rezepte beachten - das heisst:
  • Die reine Auflistung einer Zusammenstellung von Zutaten ist zulässig auch wenn es sie an anderer Stelle bereits gibt
  • Die reine Beschreibung, wie etwas gemacht wird, mit eigenen Worten zu beschreiben, ist zulässig auch wenn man es einem anderen "nachmacht" - von copy&paste ist abzuraten
  • Die Verwendung fremder Bilder ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechteinhabers ist verboten !
  • Wenn man ein Rezept "nachbaut" und dies hier veröffentlicht, gebührt es der Höflichkeit, das Ursprungsrezept unter Nennung des Autors hier zu verlinken
  • Im Falle des Falles haftet der User selbst
III. Antworten im Rezept-Thema sind zulässig dürfen aber keine neuen Rezepte beinhalten -> siehe Punkt 1
IV. Als Betreff des Themas darf ausschließlich der Name des Gerichts (zB "Kohlsalat" oder "Kohlsalat a la KFC") oder des Endproduktes (zB "Pfälzer Leberwurst") vewendet weden
V. Der Beitrag für das Rezept ist wie folgt aufzubauen:
  1. [Opional] EIN Bild des fertigen Gerichts / Produkts
  2. Überschrift "Portionen" gefolgt von der Anzahl der Portionen welche das Rezept ergibt bzw. des ca.-Gewichts des Endproduktes
  3. Überschrift "Zutaten" gefolgt von den Zutaten welche benötigt werden - pro Zutat eine Zeile - in Deutschland übliche Maßeinheiten verwenden !
  4. [Optional] Überschrift "Verwendete Geräte/Utensilien" gefolgt von dem was man zur Zubereitung benutzt hat
  5. Übeschrift "Zubereitung" gefolgt von den einzelnen Schritten der Zubereitung / Herstellung (sinnvolle Absatznutzung erleichtert das Lesen !) - hier können optional Bilder der Zubereitung/Herstellung mit enfließen
  6. [Optional] Am Ende des Beitrags können weitere Bilder des fetigen Produkts eingefügt werden
Hier ein Muster-Rezept von @fotomari :
fotomari hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 13:25
1.jpg
Portionen
ergibt ein Brot von ca. 800g

Zutaten
500g Emmermehl
330 ml Schwarzbier (Mönchshof)
1 Espresso
25g Zuckerrübensirup
7 EL Sauerteigansatz
1,5 TL Meersalz

Verwendete Geräte/Utensilien
Küchenmaschine MUM 4405

Zubereitung
Teig ca. 15 Min. kneten, bis er sich vom Rand löst.
Eine Kugel formen und bei 35°C zugedeckt 2 Stunden gehen lassen.
Auf bemehltem Brett kräftig von Hand durchkneten und zu einer Kugel schlagen, mit Mehl bestäuben.
Nochmal ca 45 Minuten zugedeckt auf einem bemehlten Holzbrett gehen lassen,
immer wieder etwas rütteln (den Teig bewegen), damit das Brot nicht anklebt, sondern schön rutscht.
2.jpg
Den Ofen mit einem Pizzastein (oder Schamott-) auf 250°C vorheizen, unter den Stein eine Schüssel mit 1 l kochendem Wasser stellen.
Brot vom Holzbrett auf den Stein rutschen lassen und 10 Minuten backen.
Die Temperatur auf 200°C reduzieren und ca. 35 Minuten backen. Wenn das Brot am Boden hohl klingt rausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.jpg
Bitte haltet Euch an diese Vorgaben, das erspart uns unnötigen Moderationsaufwand !
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Gesperrt

Zurück zu „Infos zum Forum“