10 Minuten Pizzateig

Moderator: fotomari

Forumsregeln
Bitte vor dem Posten unbedingt die Regeln des Unteforums lesen !
Antworten
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

10 Minuten Pizzateig

Beitrag von DeLorean » Fr 13. Apr 2018, 13:08

Portionen
reicht für 2 Pizzen

Zutaten
310g Mehl Tipo 00 oder 405
14g Hefe (frisch)
165ml Wasser lauwarm (unter 37 Grad)
8ml Olivenöl
1 TL Zucker
10g Salz

Zubereitung
Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen.

Eine Mulde in die Mitte der Mehl-Salz-Mischung drücken und die Hefe hinein bröseln.

Den Zucker auf die Hefe streuen und mit der Hälfte des Wassers aufgießen.

10 Minuten stehen lassen damit die Hefe aktiviert wird.

Das restliche Wasser und das Öl dazu geben.

Alles gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht.

Danach kann der Pizzateig sofort verwendet werden.

Nach belieben belegen, den Pizzastein/Grill auf ca. 300 -350 Grad vorheizen, den Pizzastein mit etwas Salz bestreuen und die Pizza darauf geben.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Tags:

Husqvarna510
Oberhitze-Fan
Beiträge: 27
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von Husqvarna510 » So 15. Jul 2018, 23:05

Getestet und für gut befunden :clap

IonEye13
Oberhitze-Fan
Beiträge: 39
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:02
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von IonEye13 » Sa 21. Jul 2018, 12:01

Dem kann ich mich nur anschließen. Der Teig ist super schnell zubereitet und lässt sich sehr schön verarbeiten.
Das schöne ist, das der Teig auch nicht sonderlich viel aufgeht beim backen. Gefällt mir sehr gut. Werde später noch ein Bild hochladen.

Leider hatte der Grill keinen Deckel, deshalb konnte ich nur ein Backblech drüber legen. War trotzdem richtig lecker!
7AC16639-6089-40AF-AC44-391AAECB8B71.jpeg

erni127
Oberhitze-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 08:54
Wohnort: Engelskirchen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von erni127 » Fr 3. Aug 2018, 07:47

Hmmm...
Wie soll sich denn die Hefe bei nur 10min aktivieren?
Ich mach den Teig immer einen Tag vorher:

Für 3 Pizzen a 270g Teig (500g Mehl):
300g Mehl
+ 310ml Wasser
+ 1/8 Hefe (5g)
+ 20g (Eher 15g?) Salz
+ Zucker (2TL)!
+ Olivenöl (2 EL)
=» Rühren bis ein "Pfannkuchenteig" entsteht.

20min. Bedeckt stehen lassen.

Nun 4min Rühren

Restmehl (200g) dazu.
Nun nochmal 5-10 min rühren.

20min. Bedeckt stehen lassen!!!

In 3 Portionen aufteilen.
In der geschlossenen Plastikdose min. 24h in den Kühlschrank.

Hab ich von:
http://www.perfekte-pizza.de/perfekter-pizzateig/

IonEye13
Oberhitze-Fan
Beiträge: 39
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:02
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von IonEye13 » Fr 3. Aug 2018, 13:28

erni127 hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 07:47
Hmmm...
Wie soll sich denn die Hefe bei nur 10min aktivieren?
Ich mach den Teig immer einen Tag vorher:

Für 3 Pizzen a 270g Teig (500g Mehl):
300g Mehl
+ 310ml Wasser
+ 1/8 Hefe (5g)
+ 20g (Eher 15g?) Salz
+ Zucker (2TL)!
+ Olivenöl (2 EL)
=» Rühren bis ein "Pfannkuchenteig" entsteht.

20min. Bedeckt stehen lassen.

Nun 4min Rühren

Restmehl (200g) dazu.
Nun nochmal 5-10 min rühren.

20min. Bedeckt stehen lassen!!!

In 3 Portionen aufteilen.
In der geschlossenen Plastikdose min. 24h in den Kühlschrank.

Hab ich von:
http://www.perfekte-pizza.de/perfekter-pizzateig/
an sich ein schöner Teig, aber hier kommt der Zeit Faktor zum einen ins Spiel und zum anderen lässt sich dieser Teig unschön verarbeiten. Ich fahre mit dem 10 Minuten Teig besser und meine Probanden sowie ich selbst schmecken keinen Unterschied!
Der 10 Minuten Teig klebt viel weniger, sodass man mehrere Pizzen fertigstellen kann und dann ab in den Grill/Ofen schieben kann. Bei dem von dir genannten gelingt mir dies nicht, da er zu wässrig ist und somit schnell wieder klebt.

Achja der 10 Minuten Teig kann auch länger stehen, dabei geht er ebenfalls weiter auf.

Robeck
Oberhitze-Fan
Beiträge: 86
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 21:04
Wohnort: Rechtmehring
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von Robeck » Fr 3. Aug 2018, 13:47

Na ja, einen wirklich guten Pizzateig kriegt man mit diesen Hefemengen einfach nicht hin.

Ein Pizzateig besteht aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz.

Wichtig ist tatsächlich SEHR wenig Hefe (max 2 Gramm auf ein kg Mehl) und mindestens 24 Stunden Ruhe bei 5 Grad.

Also ich mach immer den Teig mit einer TA 160, der ist noch gut zu bearbeiten und 20 g Salz auf 1kg Mehl.

Die entsprechende Menge gut auskneten, dann zwischen 24 und 72 Stunden in den Kühlschrank.

Eine Stunde vor dem Pizzabacken den Teig portionieren und bei Raumtemperatur anspringen lassen.

@DeLorean, DU wirst den Unterschied schmecken.
Borniak UW-150, Twin, HBO, Primo Oval XL, Napoleon Travel Q

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von DeLorean » Fr 3. Aug 2018, 15:00

Würde ich vermutlich nur ist mir das alles viel zu langwierig... bei wird eher spontan entschieden was es zu gibt... ich hab da keine Lust 1-3 Tage Vorzuplanen wenn ich mal ne Pizza machen will.

Meist mache ich ja nicht mal den 10 Minuten Teig weil ich auch keinen Bock habe mir die Arbeit für mich alleine zu machen. Da gibts dann den Fertigteig aus dem Supermarkt.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

DerTeufel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di 19. Jun 2018, 10:27
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von DerTeufel » Fr 3. Aug 2018, 18:32

Einmal ne ordentliche Menge Teig herstellen und dann portionsweise einfrieren, klappt prima.
Gruß, Carsten
________________________________
In meinem nächsten Leben mache ich was ohne Idioten

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10 Minuten Pizzateig

Beitrag von DeLorean » Mo 6. Aug 2018, 10:48

Mag sein - aber ich habe eh viel zu wenig TK-Platz.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Antworten

Zurück zu „Pizza, Flammkuchen etc.“