Vermiculite-OHG

Antworten
Benutzeravatar
Mr_Kanoll
Oberhitze-Fan
Beiträge: 133
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:54
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Vermiculite-OHG

Beitrag von Mr_Kanoll » Mo 26. Mär 2018, 09:20

Servus werte Oberhitze Freunde,

vielleicht gibt es ja welche die mit dem Gedanken spielen einen OHG aus Vermiculite zu bauen.

Vorteile:
+ Leicht = ca. 8 KG
+ Material Gut/leicht bearbeitbar
+ Grill bleibt außen kühl
+ selber entscheiden welche Brenner man verwendet

Nachteile:
- Material ist Stoßempfindlich
- Um Metallbearbeitung kommt man auch nicht rum
- Genaues Arbeiten ist Pflicht (bei allen OHG´s)
- Handwerkliches geschickt ist von Vorteil

Material:
- Vermiculite Platten
- 2 Infarot-Brenner nach Wahl
- Schrauben
- Winkelleisten
- Edelstahlplatten
- Lochblech (Abdeckung Brenner)

Rost, Heber und Rosetten hab ich von hier genommen ;)

Ich habe für mich einen Forums Twin-OHG aber für meinen Vadder habe ich die Vermiculite Variante gebaut.
Da er leichter ist und von der Optik besser in seinen Garten passt!

Exakte Planung war von Vorteil (Trotzdem bin ich am ende ein bisschen abgewichen :roll:
Bild3.jpg
Bild3.jpg (84.17 KiB) 1470 mal betrachtet
IMG_E3630.JPG
IMG_E3631.JPG
IMG_E3635.JPG
IMG_E36341.jpg
XDKO6698.JPG
XDKO6698.JPG (252.09 KiB) 1470 mal betrachtet
Es fehlt noch die Brenner Abdeckung (Lochblech) mit einer Piezohalterung!
Und vielleicht wird er noch Schwarz lackiert mit einem Logo drauf.
Er brennt echt extremst gut ist Super leicht und im zusammen geschraubten Zustand doch sehr Stabil.
Und das wichtigste mein Vadder hat sich gefreut wie ein Schnitzel :rockout:
LG Flo 8-)

Tags:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von DeLorean » Mo 26. Mär 2018, 11:18

Coole Sache... ich vermute die Kostenseite dürfte auch ein gutes Pfund auf der Haben-Seite dieses Modells sein.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Mr_Kanoll
Oberhitze-Fan
Beiträge: 133
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:54
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von Mr_Kanoll » Mo 26. Mär 2018, 11:43

Naja Kosten sind hier nicht zu unterschätzen!!!

- Vermiculite Platten = ca. 65,00 Euro
- 2 Infarot-Brenner Rothenberger = ca. 65,00 Euro
- Schrauben = ca. 10,00 Euro
- Edelstahlteile: Winkelleisten/Edelstahlplatten/Flachstahl/Lochblech = ich schätze ca. 100-150 Euro (Baumarkt)
Da kann man auch bestimmt noch sparen aber habe halt alle Ecken verkleidet um Stoß unempfindlich zu sein.

Da kommen schon schnell min. 250 Euro raus plus Heber, Rost, Düsen usw ... also wie immer Spaß kostet :dance:

und die Arbeit dahinter nicht vergessen die Vermiculite Platten sind relativ einfach zu verarbeiten (Atemschutz tragen), aber exakte Brenner Ausschnitte in Edelstahlplatten ohne Laser usw. zu bekommen ist keine so einfache Sache und das am Ende alles Dicht zusammen passt ist ne Fummelei!
LG Flo 8-)

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von DeLorean » Mo 26. Mär 2018, 12:01

Ok... ich hätte jetzt gedacht dass das ne Ecke günstiger ist als das Edelstahlgehäuse.

Nachteil von der Vermiculite-Geschichte ist natürlich dass mehr Bastelarbeit anfällt. Ok - manche würden das als Vorteil sehen, aber ich bin ja von natur aus faul :tease:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von StephanK2007 » Mo 9. Apr 2018, 07:54

Interessant, wie hast du die Platten verschraubt bzw. die Schienen usw.?

Was hälst du von Promat/Silikat Platten? Nur die klebt man mehr oder?
Diese kann man ja mit einer Säge sägen, z.B. auch einer geführten Kreissäge, ob man damit so extrem genau arbeiten kann weiß ich nicht.

Aber du hast mir persönlich ne gute Gedankenstütze geliefert, hatte überlegt wie ich das ganze als Twin in Betonbauweise machen kann, nur der Halter der Brenner war mir noch nicht so klar, das mit einfachen Mitteln umzusetzen, ohne soviel teures Edelstahlblech zu verwenden, deine Idee ist da genial.

Kannst du mir vielleicht noch sagen bzw. zeigen (Zeichnung) wie du die oben genau befestig hast mit welchen Mitteln (aus dem Baumarkt)

Die untere Wanne, also das Auffangblech, wo haste das her wenn man mal fragen darf.


Edit:

Gewisse Schrauben sehen aus wie die schwarzen Schnellbauschrauben aus dem Trockenbau :lol

Benutzeravatar
Mr_Kanoll
Oberhitze-Fan
Beiträge: 133
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:54
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von Mr_Kanoll » Mo 9. Apr 2018, 08:36

Promat/Silikat ist das nicht Dämmung? Kenn ich mich aber nicht mit aus sorry!
Die Vermiculite Platten kann man auch mit jeder Säge sägen.

Ich hab die Brenner in Edelstahlblechen eingepasst da mir kein anderes Material sonst einfällt was den Anforderungen standhält?!

Ich hab wie hier beim Forums-OHG zwei Edelstahlplatten genommen eine Träger- und eine Adapterplatte und mit Edelstahlschrauben befestigt.
Zeichnungen hierfür hab ich nicht. (Kannst aber hier aus dem Forum die Vorlagen vom OHG nehmen)

Die Wanne ist eine 1/1 GN-Schale als Fettspritzschutz.

Schrauben sind alle aus Edelstahl versch. Größen.

Dann bin ich mal auf deinen OHG gespannt 8-) Viel Spaß
LG Flo 8-)

StephanK2007

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von StephanK2007 » Mo 9. Apr 2018, 08:42

Ja das sind feuerfeste Flatten, Scharmotte ja im Prinzip auch.
Als erstes baue ich den OHG Twin zusammen, der wird laut Marc ca. ende Mai geliefert.

Hab aber bereits ne Idee wie ich aus einem Stück das Gehäuse gießen kann, nur könnten die Wärmespannungen schon zu einem Problem führen, aber hatte meinen 90er Grill damals auch aus Beton gemauert und gegossen, Sandschicht ca 5cm drunter, dann mit Scharmotte ausgelegt und darüber das Grillgut. Ist noch nie was passiert, die Hitze kann ja auch vorne komplett entweichen, also ich überleg noch ein wenig.

Ist halt eher was für den Garten, da zu schwer zum herumschleppen.

Zum Spritzschutz/Auffangwanne
Also gibt es Wannen in den korrekten Maßen, gut zu wissen

Benutzeravatar
Mr_Kanoll
Oberhitze-Fan
Beiträge: 133
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:54
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von Mr_Kanoll » Mo 9. Apr 2018, 08:57

Jo die OHG´s sind eig angepasst an die GN-Schalen auch bei dem hier ausm Forum unten 1/1 rein und die 1/2 passt genau rein und in die Tische eine 1/4
LG Flo 8-)

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 10:32

Mann kann auch eine GN 2/3 für den Spritzschutz nehmen - steht nicht ganz soweit aus dem Twin raus aber reicht für Spritzschutz nach meinen Erfahrungen vollkommen aus.

Zusätzlicher Vorteil bei ner GN 1/1 ist das man darauf bei Bedarf schön den Rost vor dem Grill ablegen kann ohne sich den Boden/grilltisch/whatever zu versauen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von StephanK2007 » Mo 9. Apr 2018, 10:47

Meinst du die Seitentische? (Tische eine 1/4)

Das klingt gut, kann man nach und nach dann alles zukaufen, danke euch

lg Stephan

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 12:25

@StephanK2007 meinst Du jetzt mich mit Deiner Frauge ???

Spritzschutz-GN hat nichts mit Seitenablagen zu tun.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von StephanK2007 » Mo 9. Apr 2018, 13:20

ja na da stand/steht 1/4 Tische, deshalb wundere ich mich und dein OHG hat ja die Seitentische richtig?

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermiculite-OHG

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 13:32

Nein, meiner ist noch aus Vor-Seitentisch-Zeit.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Antworten

Zurück zu „Gehäuse-Konstruktion“