Steckbarer Twin/Single

mattmaster88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 83
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:45
Wohnort: Worms
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von mattmaster88 » Fr 13. Apr 2018, 15:32

Könnte nur passieren das die Teile verkratzen, wenn du zu dicht einräumst und sie sich in der Maschine berühren. Ich hab übrigens als Reiniger ne Flasche Spülmaschinenreiniger reingestellt, soll ja die leere Maschine gut entfetten, wieso nicht auch den twin. :neener:

PMDesign
Oberhitze-Fan
Beiträge: 51
Registriert: Do 15. Feb 2018, 13:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von PMDesign » Fr 13. Apr 2018, 21:44

Hab meinen Bausatz heute im 70 Grad Programm laufen lassen. Das hat allerdings nicht für manche Klebereste an den Rändern gereicht. Werde morgen noch mal mit Bremsenreiniger dran gehen, die Kanten brechen und die Bleche noch mal durch die SpüMa schicken.

Wegen den Kratzern, auf den Blechen sind an diversen Stellen welche, aber was soll’s, das ist ein Grill und nix für die Vitrine. :cheers:

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 598
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von fotomari » Fr 13. Apr 2018, 21:48

Ich habe nur ganz vorsichtig die Folien abgezogen, die Teile in den Spüli bei 55°C, 70°C hat meiner gar nicht. War alles prima! :D
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Raplon

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Raplon » Do 19. Apr 2018, 08:34

Hallo,

nachdem ich im GSV viel über den OHG gelesen habe bin ich hier gelandet. Ich wusste auch erst nicht warum das alles hier entstanden ist, bin aber glaube ich jetzt ganz gut im Bilde.
Bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich mir einen OHG bauen soll und vor allem wie.

Ich bin sehr begeistert von dem Forum hier und auch etwas über den GSV enttäuscht.

Jetzt ist meine Frage, wieviel Rohmaterial ich für einen Twin benötige. Also wieviel m² ich von welchem Edelstahlblech ich brauche?

Vielen Dank

Grüße
M

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von DeLorean » Do 19. Apr 2018, 09:50

Wenn Du Dir den Twin nach hiesigem Konstruktions-Design bauen willst ist es sicher sinnvoller wenn Du Dich an der aktuell laufenden Sammelbestellung (Teilnahme bis Samstag noch möglich) beteiligst.

Günstiger wird es wohl nur dann wenn Du selber eine Laser hast oder jemanden kennst der Dir das zum echten Freundschaftspreis macht. Wenn Du Dir die Teile einzeln bei der Laserbude lasern lässt bist Du mit deutlich über 400 € dabei.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Raplon

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Raplon » Do 19. Apr 2018, 14:33

Ja, da bin ich eben am hin und her überlegen.
Ich hab Zugang zu einem Wasserstrahlschneider. Der kostet aber 1€ pro Min.
Deswegen frag ich wegen dem Rohmaterial. Ob es sich lohnt oder nicht.
Ich hab halt schon voll Bock darauf das selbst zu machen.

Aber ich denke fast, selbst wenn ich es selbst schneide, das die SB billiger ist. Wenn es sich die Waage hält würde ich auf jeden Fall die SB bevorzugen.
So Spezialhauben oder andere Grillroste kann ich ja dann immer noch selbst schneiden.

Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Marty McFly » Do 19. Apr 2018, 14:48

Daten laden und dann gucken was es kostet, ergibt sich ja aus Menge und Schneidzeit

IonEye13

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von IonEye13 » Do 19. Apr 2018, 14:58

Raplon hat geschrieben:
Do 19. Apr 2018, 14:33
Ja, da bin ich eben am hin und her überlegen.
Ich hab Zugang zu einem Wasserstrahlschneider. Der kostet aber 1€ pro Min.
Deswegen frag ich wegen dem Rohmaterial. Ob es sich lohnt oder nicht.
Ich hab halt schon voll Bock darauf das selbst zu machen.

Aber ich denke fast, selbst wenn ich es selbst schneide, das die SB billiger ist. Wenn es sich die Waage hält würde ich auf jeden Fall die SB bevorzugen.
So Spezialhauben oder andere Grillroste kann ich ja dann immer noch selbst schneiden.
Ein weiterer Vorteil beim Wasserstrahl sind die nicht vorhandenen Schlacken Spritzer die man manuell entfernen muss, ebenso gibt es keine Verfärbungen durch die hohe Temperatur. Meiner Meinung nach eine gute Alternative.

V8monster
Oberhitze-Fan
Beiträge: 5
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:06
Wohnort: Gablingen-Lützelburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von V8monster » Do 19. Apr 2018, 15:24

Ich habe das mit Wasserstrahlen auch mal in der Arbeit kalkulieren lassen.
Läuft aber fast 4,5 Stunden dann, nur als Anhalt.


Bild

Bild

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von DeLorean » Do 19. Apr 2018, 15:35

Das ist ja dann ohne Material (bei 1 €/Minute) schon teurer als über die SB :shock:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Dr. Brown

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Dr. Brown » Do 19. Apr 2018, 15:43

Zeit ist Geld.
Die OHGs aus der SB von mir und @Marty McFly werden mit dieser Maschine gelasert.
Die schafft einen kompletten Twin in unter 10 Minuten zu schneiden.


Benutzeravatar
OHG-SCL
Oberhitze-Fan
Beiträge: 50
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von OHG-SCL » Do 19. Apr 2018, 16:50

Dr. Brown hat geschrieben:
Do 19. Apr 2018, 15:43
Zeit ist Geld.
Die OHGs aus der SB von mir und @Marty McFly werden mit dieser Maschine gelasert.
Die schafft einen kompletten Twin in unter 10 Minuten zu schneiden.

Was kostet so eine ca.?

Evtl. lohnt sich ja ne Forumslasermaschine :lol

flomaster

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von flomaster » Di 24. Apr 2018, 19:52

Dr. Brown hat geschrieben:
Do 19. Apr 2018, 15:43
Zeit ist Geld.
Die OHGs aus der SB von mir und @Marty McFly werden mit dieser Maschine gelasert.
Die schafft einen kompletten Twin in unter 10 Minuten zu schneiden.

ein twin in 10 min ist schon top, ich benötige 10 min für einen Single. Den twin hab ich noch nicht durch die Berechnung gejagt.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von DeLorean » Mi 25. Apr 2018, 08:18

flomaster hat geschrieben:
Di 24. Apr 2018, 19:52
ein twin in 10 min ist schon top, ich benötige 10 min für einen Single.
Du hast Zugriff auf nen Laser - erzähl uns mehr davon.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

flomaster

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von flomaster » Mi 25. Apr 2018, 08:28

jap ;-)
eine trumpf 2025 haben wir hier stehen,hat zwar schon paar Tage auf dem Buckel aber sie läuft.
bin gerade am basteln eines ohg.

Hobe1988
Oberhitze-Fan
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 08:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Hobe1988 » Fr 27. Apr 2018, 09:07

Hallo zusammen,

ich heiße Bernhard bin 30 aus Österreich und begeisterter Grillfan :D
und bin nach langem suchen auf eure community gestoßen und bin sprachlos.

Ich werde mir jetzt auch einen Single OHG Bauen.....

ich hätte aber noch eine frage es gibt den
Rothenberger Gasstrahler mit Piezhozünder und Druckminderer zufällig auch als Step-Datei?

lg Bernhard

Captain Morgan

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Captain Morgan » Fr 27. Apr 2018, 13:13

Da musst du wohl die Fa. Rothenberger fragen :D

Strickland
Oberhitze-Fan
Beiträge: 70
Registriert: Di 6. Feb 2018, 19:05
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Strickland » Fr 27. Apr 2018, 19:53

Hobe1988 hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 09:07
Rothenberger Gasstrahler mit Piezhozünder und Druckminderer
In den Modellen viewtopic.php?f=2&t=323 sollte eigentlich das gesuchte enthalten sein.

Hobe1988
Oberhitze-Fan
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 08:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Hobe1988 » Mi 2. Mai 2018, 06:11

Danke ich habe die Datei in diesem Beitrage gefunden!!!

In den Modellen viewtopic.php?f=2&t=323 sollte eigentlich das gesuchte enthalten sein.

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 598
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von fotomari » Mi 2. Mai 2018, 21:21

Hallo Tobi,
ich denke mal, die ersten haben ihren neuen Twin erhalten und auch schon Bilder eingestellt. Die Cad-Dateien vom den Seitentischen gibt es nicht. Für diese Zubehörteile gibt es eine Extra-SB.
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Zaubersocke
Oberhitze-Fan
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Apr 2018, 22:11
Wohnort: Altusried
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Zaubersocke » Di 8. Mai 2018, 13:46

:rockout:

Kann mir einer von euch das Gewicht des Single bzw Twins sagen.
Nur das Ausgangsgewicht nach dem Lasern.

Danke vorab

:clap
Es gitb nur ein Gas -> Vollgas :rockout: :rockout:

fr0scher

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von fr0scher » Mi 9. Mai 2018, 09:22

Moin moin hier aus dem Norden. Ich mal bei einem lokalen Metallverarbeitungsbetrieb angefragt, was es kostet einen Twin zu lasern. Leider bekam ich nun die Aussage, dass nicht alle Teile bemaßt sind. Ich habe ihm die dxf Dateien aus dem ersten Thread zur Verfügung gestellt. Da ich leider von CAD keine Ahnung habe, könnt ihr mir da vielleicht mehr zu sagen? Was genau brauchen sie denn um, es lasern können? Ich dachte, ich gebe ihm die Dateien und er schiebt sie in die Maschine und los geht es... :help:

edit:

Ein anderer konnte nun die Bemaßung machen mit nem CAD Programm. :)

flomaster

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von flomaster » Mi 9. Mai 2018, 16:47

Mit einfach in die Maschine schieben ist es nicht getan ;) die dxf müssen meistens noch in das Format der Software umgewandelt werden. Ich denke das ist zu 90% geo, da sind oft nicht alle dxf sauber gearbeitet. Dann muss alles in das "nest" also auf die Tafel gelegt werden. Danach noch für den Schnitt die gewünschten Parameter einstellen und das Programm auslesen.

Aber um dir ein Angebot zu machen reichen die dxf alle mal, material, einstiche, weg alles gegeben.

Nur so zur Info, je mehr einstiche desto teurer das einzelne Teil.

Er4zer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 33
Registriert: Di 3. Apr 2018, 07:39
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von Er4zer » Do 17. Mai 2018, 13:11

Moin,
ich wollte auch gerade in das Thema OHG einsteigen und habe jetzt endlich alle Sachen beisammen. Erstmal vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen/Anleitungen/Erläuterungen etc. Echt top.

Wäre es möglich die videos wieder online zu stellen? So ganz ohne die bewegten Bilder traue ich mir den Umbau nicht zu.

Vielen Dank schon mal!

smoody

Re: Steckbarer Twin/Single

Beitrag von smoody » Fr 18. Mai 2018, 09:21

Hallo,
Ich bin neu und interessiere mich für die OFB Grills.
Leider habe ich nirgendwo die dxf Dateien zum lasern gefunden.
Kommt das Projekt aus dem grillsportverein?

Antworten

Zurück zu „Gehäuse-Konstruktion“