Anova Precision Cooker gerade im Angebot

(z.B. Sous Vide Geräte, Funkthermometer etc.)
Antworten
flubber
Oberhitze-Fan
Beiträge: 29
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 16:01
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von flubber » Sa 9. Jun 2018, 13:13

Hallo zusammen, gerade drüber gestolpert und auch zugeschlagen:
Irgendwo ist wohl gerade Vatertag, deshalb gibts den Stick mit BT und WiFi für 99€, den nur mit BT für 79€.
https://eu.anovaculinary.com

Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Steak-Schmied
Oberhitze-Fan
Beiträge: 145
Registriert: Di 6. Feb 2018, 11:30
Wohnort: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von Steak-Schmied » So 10. Jun 2018, 16:39

Danke für den Tipp. Ich glaube, da muss ich mal zuschlagen. Mein Lidl-Stick ist eigentlich gar nicht so schlecht, ich finde es aber seltsam, dass der Quirl nicht immer dreht und gestern hatte ich Wasser unter der Tastenfolie.

Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 71
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von Michael-b » So 10. Jun 2018, 21:50

Wow, super Preis. Der Anova ist wirklich super. Bei dem Preis überlege ich fast noch einen zweiten zu kaufen ;-)

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 217
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von marc » So 10. Jun 2018, 22:44

Für was brauche ich das Wifi?

Bin grade am überlegen mir ne kleine Badewanne zuzulegen :lol

flubber
Oberhitze-Fan
Beiträge: 29
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 16:01
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von flubber » So 10. Jun 2018, 22:54

Ich glaub WiFi ist an sich Spielerei, ist dann halt über eine Cloud ansprechbar.
Technischer Unterschied: Mit WiFi hat er 900W statt 800W. Weiß nicht, ob und was das ausmacht... ist mein erster Gehversuch im sous-vide-Bereich.

Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 217
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von marc » So 10. Jun 2018, 23:07

100w für die Leistungselektronik des WLAN Moduls :lol

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2071
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von DeLorean » Mo 11. Jun 2018, 09:58

So schauts aus... der geneigte Verbraucher denkt halt oft die Wattangabe sei eine Leistungsangabe - dabei ist sie eine Stromverbrauchsangabe.

Das ärgert insbesondere den Herrn Dyson weil dessen Staubsauger (hab selber so ein geiles Teil seit 14 Jahren) wesentlich bessere Saugleistung haben als andere mit vergleichbarer Wattzahl und die Konsumenten sich da oft in die Irre führen lassen.

Sehr lustig ist das auch im Bereich Tonwidergabe wo sich dann die Leute Lautsprecher mit ernormer Wattzahl aber erbärmlichen Wirkungsgrad andrehen lassen oder nicht raffen das ein Verstärker immer mehr Leistung bereitstellen sollte als Summe der angeschlossenen Lautsprecher maximal verbrauchen :roll:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

PMDesign
Oberhitze-Fan
Beiträge: 51
Registriert: Do 15. Feb 2018, 13:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von PMDesign » Mo 11. Jun 2018, 11:00

Ein Lautsprecher verbraucht aber nichts, er ist mit x Watt max. belastbar. :)

flubber
Oberhitze-Fan
Beiträge: 29
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 16:01
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von flubber » Mo 11. Jun 2018, 11:56

DeLorean hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:58
So schauts aus... der geneigte Verbraucher denkt halt oft die Wattangabe sei eine Leistungsangabe - dabei ist sie eine Stromverbrauchsangabe.
Ich weiß natürlich schon, worauf du hinaus willst, was bei Geräten die als Sinn und Zweck die Erzeugung von Wärme haben aber ja nicht ganz stimmt. Letztlich trägt ja auch da die Verlustleistung zum gewünschten Ergebnis bei.
In dem konkreten Fall glaube ich schon, dass das Ding mehr Power hat. Den WLAN Chip mit 100W will ich sehen :-D

Viele Grüße, Christian

Benutzeravatar
Steak-Schmied
Oberhitze-Fan
Beiträge: 145
Registriert: Di 6. Feb 2018, 11:30
Wohnort: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von Steak-Schmied » Mo 11. Jun 2018, 12:11

Die Leistung brauchst Du aber eigentlich nur zum Aufheizen. Ich helfe da meist nach, indem ich einen Teil im Wasserkocher erhitze. Ich komme dann schneller auf Temp. Dann muss der SV-Stick nicht mehr so viel arbeiten. Zum Halten der Temp braucht der Stick nicht so viel Leistung.

barcley
Oberhitze-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 12:26
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von barcley » Mo 11. Jun 2018, 12:52

Steak-Schmied hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 12:11
Die Leistung brauchst Du aber eigentlich nur zum Aufheizen. Ich helfe da meist nach, indem ich einen Teil im Wasserkocher erhitze. Ich komme dann schneller auf Temp. Dann muss der SV-Stick nicht mehr so viel arbeiten. Zum Halten der Temp braucht der Stick nicht so viel Leistung.
Es hängt auch immer davon ab, was man am Ende so alles vor hat. Ich habe zu meinem letzten Geburtstag 25 Lammhaxen 3 Tage bei 64°C gegart. Da musste mein Allpax SV2 dann in einer schlecht gedämmten 64L-Plastikbox ca. 30-40L Wasserinhalt auf der Temperatur halten und sowohl Umwälzpumpe als auch 1,4kW Heizung waren am Anschlag. Auch wenn man mal größere Mengen Gemüse oder Spargel bei 85°C (in einem entsprechend großen Behälter) garen möchte, schadet mehr Leistung nicht.

Aber für die normale Fleischvergarung gebe ich dir absolut recht.

VG,

Sebastian

Benutzeravatar
Griller_2017
Oberhitze-Fan
Beiträge: 189
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von Griller_2017 » Mo 11. Jun 2018, 13:53

barcley hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 12:52
in einer schlecht gedämmten 64L-Plastikbox ca. 30-40L Wasserinhalt auf der Temperatur halten und sowohl Umwälzpumpe als auch 1,4kW Heizung waren am Anschlag
Ich wickele für solche Monster-Longjobs eine große Samla-Plastikbox in große Handtücher ein (auch den Boden). Die Isolation verbessert sich dadurch enorm und der Stick muss sich nicht so quälen.

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 316
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von hoppelstaedt » Di 12. Jun 2018, 07:16

Michael-b hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 21:50
Wow, super Preis. Der Anova ist wirklich super. Bei dem Preis überlege ich fast noch einen zweiten zu kaufen ;-)
Auf jeden Fall. Auch Gemüse, wie gerade jetzt Spargel, werden traumhaft sous vide.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Gose88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 7
Registriert: So 27. Mai 2018, 10:19
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von Gose88 » Fr 15. Jun 2018, 14:42

Hallo liebe Community,

nachdem ich nun schon seit ein paar Wochen die Beiträge zum OHG und Sous-Vide beobachte, habe ich beim Anova Stick Angebot direkt zugeschlagen. :D
Dank den tollen Beiträgen auch zum Thema Vakumiergerät habe ich mir für den Einstieg den VC100 Vakumierer gegönnt.
Zum Stick kann ich bisher berichten, dass er sich äußerst Wertig anfühlt und die Aufheitzphase verblüffend schnell war (ca. 5l kaltes Wasser in ca. 7 min). Die zur Verfügung stehende App ist zudem gut aufgebaut und bietet diverse Rezeptideen.
Für den ersten Test habe ich eine alte Müslibox zweckentfremdet.

Anbei noch ein paar Bilder zu meinem Aufbau und den Steaks.
35A81584-554D-4E03-BCCD-6CCB2CE02CC6.jpeg
67F4E28D-AB1C-4BD9-A8E0-4405C52D88FA.jpeg
Jetzt fehlt nur noch der Twin zum perfekten Steak :dance:
Vielen Dank für die tollen Infos und geteilten Erfahrungen.

flubber
Oberhitze-Fan
Beiträge: 29
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 16:01
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Anova Precision Cooker gerade im Angebot

Beitrag von flubber » So 17. Jun 2018, 16:25

Meiner hat wohl Dank GLS die ein oder andere Ehrenrunde in Deutschland gedreht und ist erst seit gestern da, aber schon 4x im Einsatz gewesen :rockout: : Onsen-Ei, Rumpsteak und 2x Lachs. Ich bin begeistert :-D Den VC10 hab ich mir auch geholt und dazu gleich noch 2 Vakuumierrollen mit 28cm Breite von AmazonBasics. Funktioniert beides hervorragend zusammen.

Viele Grüße,
Christian

Antworten

Zurück zu „Tools rund ums Grillen“