Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

(z.B. Sous Vide Geräte, Funkthermometer etc.)
Antworten
Benutzeravatar
Markus Muc
Oberhitze-Fan
Beiträge: 52
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 16:35
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von Markus Muc » Mi 29. Aug 2018, 10:24

Servus,

welche Gastronormbehälter-Größe nehmt ihr für welchen Zweck her? 1/2 oder 1/3 mit 200mm Tiefe?
Mein Bedarf: Entweder 2 oder 4 Filets.

Habe folgende günstige Angebote gefunden:

Kunststoff GN 1/2 Polycarbonat Gastronormbehälter GN-Behälter 12,5 Liter Tiefe 200mm - 7,37EUR
https://www.airbrush-city.de/kunststoff ... /a-195896/

Kunststoff GN 1/2 Gastronormbehälter GN-Behälter Deckel - 3,20EUR
https://www.airbrush-city.de/Kunststoff ... /a-195910/

Kunststoff GN 1/3 Polycarbonat Gastronormbehälter GN-Behälter 7,8 Liter Tiefe 200mm - 5,77EUR
https://www.airbrush-city.de/kunststoff ... /a-195900/

Kunststoff GN 1/3 Gastronormbehälter GN-Behälter Deckel - 2,22EUR
https://www.airbrush-city.de/Kunststoff ... /a-195911/

Habt ihr eine bessere Empfehlung?

Danke, beste Grüße

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2071
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von DeLorean » Mi 29. Aug 2018, 13:14

Im Bereich Sous Vide benutze ich normaler Weise ne Polycarbonat GN 1/2 200mm in Verbindung mit SV-Stick und wenns mal was größeres sein soll meine Bain Marie (entspricht GN 1/1 200mm) in Verbindung mit externer Steuerung übers WLAN-Thermometer mini.

GN 1/3 würde ich für SV nicht nehmen die wären mir zu schmal.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Gose88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 7
Registriert: So 27. Mai 2018, 10:19
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von Gose88 » Mi 29. Aug 2018, 19:04

Hallo zusammen,

Ich habe mir eine GN 1/2 - 200 mm gekauft und den Deckel etwas modifiziert. Funktioniert klasse. Sofern du nicht viele kg Braten auf einmal zubereiten möchtest tut es die Größe allemal.

Grüße Simon
Dateianhänge
BCA17290-BB6F-40AC-97F5-FCFA0CFF7F68.jpeg
616E0EEA-45FE-420A-BFBE-7E945F2B5A17.jpeg

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 316
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von hoppelstaedt » Do 30. Aug 2018, 07:05

Ich benutze auch einen GN 1/2 für das normale Programm und einen GN 1/1 wenn es mal größer wird. Beides in 200mm Höhe.
Dazu benutze ich noch den Ikea Deckelhalter um die Steaks zu positionieren oder ein Fleischstück zu beschweren.

Mir passt die Größe, da ich selten nur ein einzelnes Steak mache.
Und wenn ein einzelnes, dann ein Flanksteak, welches die Fläche des GN 1/2 schon benötigt.


Edit.

Achte nur darauf, dass der Kunststoff temperaturbeständig ist. Bei meinem GN steht drauf, dass er bis 100°C geeignet ist, mein Kumpel hat einen, der hat nur 70° glaub ich. Für Fleisch reicht das, aber bei Gemüse wird die Luft schon dünn.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 217
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von marc » Do 30. Aug 2018, 07:50

Packt ihr das zusätzlich in ne Styroporbox?

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2071
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von DeLorean » Do 30. Aug 2018, 08:04

Ich mache nur bei sehr langen SV-Einsätzen (zB PP für 20 Stunden) einen Deckel drauf.

Warum ?

1. Die Verdunstung ist so gering dass selbst der Deckel kaum ins Gewicht fällt
2. Die Stromersparnis pro Stunde ist so gering dass man hunderte Stunden braucht um den Preis der Styroporbox wieder hereinzuholen
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Schliti
Oberhitze-Fan
Beiträge: 283
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:01
Wohnort: NRW bei Köln :-)
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Polycarbonat Gastronormbehälter für Sous Vide - Welche Größe?

Beitrag von Schliti » Do 30. Aug 2018, 18:36

marc hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 07:50
Packt ihr das zusätzlich in ne Styroporbox?
Ja, ich pack das Ding bei longjobs immer in die Pizzabox, für Steak nehme ich einen normalen Kochtopf und Decke diesen mit einem Stück Frischhaltefolie zu...

Antworten

Zurück zu „Tools rund ums Grillen“