Brenner Anschluss/Verbindung

Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Marty McFly »

Hier ein paar Möglichkeiten wie man die beiden Brenner beim Twin anschließen oder auch verbinden kann:

Variante 1 - 2 Brenner direkt
Dazu werden die Brenner mit je einem langen Schlauch verbunden, welche dann an einem Druckminderer mit integriertem Doppelabzweig oder Druckminderer plus Doppenabzweig (z.B. T-Stück oder Doppel Absperrventil) angeschlossen werden.

Variante 2 - "Durchschleifen"
Hierbei wird am ersten Brenner ein T-Stück verschraubt und ein beim Brenner beiligender kurzer ca. 40cm Gasschlauch zum zweiten Brenner geführt, zwischen Schlauch und Brennerventil wird noch ein Verbindungswinkel 90°geschraubt, wer will kann auch am T-Stück vor dem ersten Brenner so einen Winkel installieren.
3F5048C3-17D3-4DE9-95BC-C31F8323FE94.jpeg
3F5048C3-17D3-4DE9-95BC-C31F8323FE94.jpeg (107.24 KiB) 6331 mal betrachtet
6CCEB6F5-F0C6-4CFF-8BC5-2D893DC97908.jpeg
6CCEB6F5-F0C6-4CFF-8BC5-2D893DC97908.jpeg (102.34 KiB) 6329 mal betrachtet

Einkaufliste:
1x https://www.gasprofi24.de/gas-und-techn ... -4/a-5927/
1x oder 2x https://www.gasprofi24.de/gas-und-techn ... ks/a-7032/

Variante 3 - Metall
Es werden verschiedene Gasverschraubungen G1/4" und Übergänge auf 8mm Gasrohr benötigt.
2x 1/4"lks x 8mm
2x w 8mm
2x mst 8mm
1x t 8mm
wahlweise 1x schnellschlussventil in va
DC45F43B-7D7C-44BD-8366-AE350D82BF9E.jpeg
DC45F43B-7D7C-44BD-8366-AE350D82BF9E.jpeg (111.11 KiB) 6260 mal betrachtet
DCE64414-C29E-4787-87B7-66FE470750E0.jpeg
DCE64414-C29E-4787-87B7-66FE470750E0.jpeg (122.43 KiB) 6259 mal betrachtet
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

dann will ich mal bilder zu variante 3 ergänzen.

diese sind die versionen mit schnellkupplung
IMG_20171026_214606.jpg
IMG_20171026_214453.jpg
IMG_20171026_214222.jpg
IMG_20171026_214350.jpg
diese sind die versionen mit 1/4" übergang
IMG_20171026_214553.jpg
IMG_20171026_214512.jpg
IMG_20171026_214244.jpg
IMG_20171026_214407.jpg
die schnellkupplung empfehle ich allen die keinen dauerhaften standort haben bzw auch wer schnell mal ein anderes gerät ohne schrauben anschließen will. die 1/4" variante ist für alle mit festem standort ideal.

die bauteile gibt es bis auf die übergänge zum schlauch bei gasprofi24. die rohrverbinder stelle ich selber her.

ich habe im gsv hierfür eine sb organisiert und werde es auch hier parallel zu einer ohg sb wieder durchführen.
Wuppergriller

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Wuppergriller »

Mir ist übrigens aufgefallen, dass (zumindest bei meinen) die Schnellkupplungen eine Fließrichtung haben. Eigentlich müsste das "Männchen" an den Grill und das "Weibchen" an den Schlauch. Da ich den Schlauch für verschiedene Grills nutze, hab ich das bei mir entsprechend umgebaut.

Karsten
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

Wuppergriller hat geschrieben: Mi 7. Feb 2018, 17:54 Mir ist übrigens aufgefallen, dass (zumindest bei meinen) die Schnellkupplungen eine Fließrichtung haben. Eigentlich müsste das "Männchen" an den Grill und das "Weibchen" an den Schlauch. Da ich den Schlauch für verschiedene Grills nutze, hab ich das bei mir entsprechend umgebaut.

Karsten
da hast du auch vollkommen recht vom aufbau her wird es auch so gebaut. wobei die fließrichtung zu vernachlässigen ist und keinen einfluss auf die funktion hat.
ich habe den aufbau so vorgeschlagen da man bei nicht nutzung den stopfen einsetzen kann um vor schmutz und tierchen zu schützen die kommen mitunter nämlich gerne in kleine öffnungen wo gas durchfließt und verstopfen die leitungen und es gibt schon fertige schläuche mit stecknippel zu kaufen.
man kann es natürlich auch so aufbauen wie du es gemacht hast... hat dann den vorteil bei mehreren geräten das die stecknippel natürlich wesentlich günstiger sind als die schnellkupplungen.
Camper82

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Camper82 »

@ Soulflyer
Da Du dich sicher schon mehr als ich mit der Materie auseinander gesetzt hast. Habe ich eventuell ein Tip

Wäre es in Punkte Sicherheit nicht vielleicht sinnvoll eine sogenannte Sicherungseinrichtung RF53N G3/8 LH Brenngas WITT nach TRAC 207 einzubauen. Ist ein Gasrücktrittventil mit Flammensperre. So würde man eventuell eine Flammrückschlag vermeiden. 8-)

Gruß
Camper 82
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Marty McFly »

Ist das notwendig? Das hat doch weder der Heizer mit 40cm Schlauch oder jeglicher anderer Gas Grill. Ist das bei Butan/Propan sinnvoll?
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

nein das ist nicht nötig.
die flamme kann aufgrund der strömung bei entnahme aus der flasche nicht in die flasche zurück ziehen desweiteren ist in der flasche keine zündfähige atmosphäre.
Benutzeravatar
Seppel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 15
Registriert: So 11. Feb 2018, 09:54
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Seppel »

[mention]Soulflyer[/mention]
Hier mal die Bilder meiner Verschraubung. Meiner Meinung nach ist die Bohrung in der Überwurfmutter zu groß für ein 8mm Rohr. Auch der Schneidring hat nicht viel Material um sich einzuschneiden, oder? Das
"GOK Verbindungsstück V5" bei Gasprofi müsste doch auch passen, oder?
Dateianhänge
Verindungen handfest. Zu wenige Gewindegänge greifen.
Verindungen handfest. Zu wenige Gewindegänge greifen.
Bohrung in der Überwurfmutter zu groß?
Bohrung in der Überwurfmutter zu groß?
20180215_182943.jpg (305.44 KiB) 5928 mal betrachtet
GOK Schneidring vorne zu wenig Fleisch?
GOK Schneidring vorne zu wenig Fleisch?
20180215_182958.jpg (384.03 KiB) 5928 mal betrachtet
Gruß
Seppel
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Marty McFly »

Hier mal ein paar Impressionen
2813C921-0D78-41E0-B212-ACAF11A1E8E2.jpeg
B50DF128-0C66-44AF-AD7C-E5D2093157AF.jpeg
02C2099D-D0A3-446C-9D5F-89B2D96F2A3F.jpeg
631E9E81-C9DC-4981-8782-8209E455FD74.jpeg

Edit: war aber nur mal ein Test aus reinen Interesse
1AE49ED9-1B7F-4487-A25A-9A0A734A8FF4.jpeg
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Marty McFly »

So, auch hübsch
F86F7BB7-3961-404D-AEE3-CE9CA2A5E0C3.jpeg
Matze

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Matze »

Also.....ich persönlich fand aber das "Ringelschwänzchen" am besten....... :lol:
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

Seppel hat geschrieben: Do 15. Feb 2018, 18:40 @Soulflyer
Hier mal die Bilder meiner Verschraubung. Meiner Meinung nach ist die Bohrung in der Überwurfmutter zu groß für ein 8mm Rohr. Auch der Schneidring hat nicht viel Material um sich einzuschneiden, oder? Das
"GOK Verbindungsstück V5" bei Gasprofi müsste doch auch passen, oder?
sorry das ich jetzt erst antworte... ist mir leider untergegangen. die überwurfmuter passt hier nicht zum rohr. bei 1/4" sieht [mention]Soulflyer[mention]Soulflyer[/mention]
IMG_20180224_103141.jpg
IMG_20180224_103156.jpg
IMG_20180224_103156.jpg (473.87 KiB) 5750 mal betrachtet
IMG_20180224_103201.jpg
so sollte es aussehen.
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

Seppel hat geschrieben: Do 15. Feb 2018, 18:40 @Soulflyer
Hier mal die Bilder meiner Verschraubung. Meiner Meinung nach ist die Bohrung in der Überwurfmutter zu groß für ein 8mm Rohr. Auch der Schneidring hat nicht viel Material um sich einzuschneiden, oder? Das
"GOK Verbindungsstück V5" bei Gasprofi müsste doch auch passen, oder?
sorry das ich jetzt erst antworte... ist mir leider untergegangen. die überwurfmuter passt hier nicht zum rohr. bei 1/4" sieht [mention]Soulflyer[mention]Soulflyer[/mention]
IMG_20180224_103141.jpg
IMG_20180224_103156.jpg
IMG_20180224_103201.jpg
so sollte es aussehen.
Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 265
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von marc »

Hallo zusammen,

Habe mir die Teile für die Verrohrung auch bestellt.
Habe eine Frage bezüglich der Montage.
Muss ich die Schneidringe vormontieren? Brauche ich ein Gleitfett zur Montage?
Dichtet ihr die Gewinde noch zusätzlich mit Teflonband ab?

Danke für die Infos ;)

Gruß Marc
Roast01

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Roast01 »

Wenn Du Originalteile verbaust die für Propangasverschraubungen sind dann dichten diese Formschlüssig ab. Zusätzlich mit Dichtband ist dann nicht notwendig. Zudem kannst du Überwurfmuttern (die ja ein Loch haben ) nicht mit Dichtband abdichten.
Matze

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Matze »

marc hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 10:22 Hallo zusammen,

Habe mir die Teile für die Verrohrung auch bestellt.
Habe eine Frage bezüglich der Montage.
Muss ich die Schneidringe vormontieren? Brauche ich ein Gleitfett zur Montage?
Dichtet ihr die Gewinde noch zusätzlich mit Teflonband ab?

Danke für die Infos ;)

Gruß Marc
Vielleicht solltest du den Anschluß nicht selber machen, wenn du solche Fragen stellen musst..... Gas ist nicht ganz ohne......
Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 265
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von marc »

Roast01 hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 16:12 Wenn Du Originalteile verbaust die für Propangasverschraubungen sind dann dichten diese Formschlüssig ab. Zusätzlich mit Dichtband ist dann nicht notwendig. Zudem kannst du Überwurfmuttern (die ja ein Loch haben ) nicht mit Dichtband abdichten.
Alles klar Danke dir 👍🏻
Habe GOK Teile beim Gashändler bestellt.

Schön, dass es in einem Forum auch noch Leute gibt, welche einem einfach nur kurz eine aussagekräftige Antwort geben können und nicht immer besserwisserisch einen belehren müssen!
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

marc hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 17:08
Roast01 hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 16:12 Wenn Du Originalteile verbaust die für Propangasverschraubungen sind dann dichten diese Formschlüssig ab. Zusätzlich mit Dichtband ist dann nicht notwendig. Zudem kannst du Überwurfmuttern (die ja ein Loch haben ) nicht mit Dichtband abdichten.
Alles klar Danke dir 👍🏻
Habe GOK Teile beim Gashändler bestellt.

Schön, dass es in einem Forum auch noch Leute gibt, welche einem einfach nur kurz eine aussagekräftige Antwort geben können und nicht immer besserwisserisch einen belehren müssen!
zur sicherheit oder falls eine verschraubung mal nicht ganz dicht geht kannst du auch nen tropfen öl oder fett auf den schneidring machen
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

marc hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 10:22 Hallo zusammen,

Habe mir die Teile für die Verrohrung auch bestellt.
Habe eine Frage bezüglich der Montage.
Muss ich die Schneidringe vormontieren? Brauche ich ein Gleitfett zur Montage?
Dichtet ihr die Gewinde noch zusätzlich mit Teflonband ab?

Danke für die Infos ;)

Gruß Marc
ich schneide die schneidringe immer an einer vorrichtung für schneidringe an... so sehe ich beim lösen auch ob alles richtig gemacht wurde.
Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 265
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von marc »

Soulflyer hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 17:33
ich schneide die schneidringe immer an einer vorrichtung für schneidringe an... so sehe ich beim lösen auch ob alles richtig gemacht wurde.
Brauche ich die, oder kann ich auch ein Verbindubgsstück nehmen zum verpressen, das wieder öffnen, kontrollieren und anschließend mit entsprechendem winkelanzugsmoment verschrauben?
Letchon Baboy

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Letchon Baboy »

Propangasverschraubungen sind Klemmringe, das heisst sie sind nach dem lösen der Verschraubung von Hand drehbar auf dem Rohr, Schneidringverschraubungen haben sich fest in das Rohr eingeschnitten und sind nicht mehr zu bewegen.Gok und ähnliche Verschraubungen sind Ermeto Verschraubungen= Klemmringverschraubungen.Ist wichtig sie so stark anzuziehen das der Klemmring nach dem lösen der Verschraubung auf dem Rohr bleibt und nicht abfällt.
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Marty McFly »

Mich würden da ein paar Bilder und praxisnahe Handhabungen interessieren.
Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Soulflyer »

Letchon Baboy hat geschrieben: So 25. Feb 2018, 20:58 Propangasverschraubungen sind Klemmringe, das heisst sie sind nach dem lösen der Verschraubung von Hand drehbar auf dem Rohr, Schneidringverschraubungen haben sich fest in das Rohr eingeschnitten und sind nicht mehr zu bewegen.Gok und ähnliche Verschraubungen sind Ermeto Verschraubungen= Klemmringverschraubungen.Ist wichtig sie so stark anzuziehen das der Klemmring nach dem lösen der Verschraubung auf dem Rohr bleibt und nicht abfällt.
da muss ich dich leider korrigieren ermeto-rohr verschraubungen sind schneidringverschraubungen der vordere flache teil des schneidringes wird durch anziehen in das rohr eingeschnitten und ist nicht mehr lösbar vom rohr jedoch noch drehbar.
klemmringverschraubungen werden zb bei cu-rohr verwendet.

hier gut erklärt und mit der von mir genannten vorrichtung zum anschneiden.
http://www.conexa.de/montageanleitung-s ... utzen.html
Letchon Baboy

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Letchon Baboy »

Dann löse mal eine Ermeto Verschraubung unter Druck,das Rohr fatzt aus der Verschraubung.Bei einer richtigen Schneidringverschraubung z.b.Swagelok kannst man selbst Hochdruckversrschraubungen mit 300 Bar lösen und es macht nur pfft ,der Druck entweicht aber der Schneidring und die mutter bleiben auf dem Rohr.
Letchon Baboy

Re: Brenner Anschluss/Verbindung

Beitrag von Letchon Baboy »

Im millibarbereich kann man natürlich auch eine Klemmringverschraubung als Schneidringverschraubung bezeichnen da wird nichts abfazen,wollte nur sagen das diese Ermetoverschraubungen auch in der Hydraulik eingesetzt werden und da ist es eine große sauerei wenn was fazt :mrgreen:
Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“