Rothenberger Industrial ECO Umbau

don_

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von don_ »

Wie kritisch sehr ihr denn den Spalt zwischen den beiden Platten?
Hab bei beiden Brennern jeweils eine ziemlich krumme dabei und befürchte, dass die zu kurz werden wenn ich sie so Schleife, dass der Stoß schön Plan ist.

Hab sie zwar zum testen mal verbaut (ohne Kit), aber man sieht ohne IR- Thermometer schon dass da noch spiel nach oben ist..

Edit: ersatzbrenner sind zur Sicherheit schon bestellt
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Sind die Platten denn jeweils auf beiden Seiten schief ?

Wenn nicht: schiefe Seite nach außen - da kann man ja ggf. mit Kit ausgleichen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 326
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von hoppelstaedt »

Also ohne deinen Brenner gesehen zu haben, würde ich die beiden Keramikplatten auf eine plane, glatte Unterlage legen und die mit den Stoßkanten gegeneinander schleifen, bis die Naht gut aussieht. Da nimmst du höchsten nen halben mm Material ab. Das macht beim Einpassen hinterher nix aus.

Leg beim Zusammenbau eine dünne Wurst Kesselkit ins Brennergehäuse, dann die Keramiken einlegen und dann die Schnüre mit einem Spachte oder ähnlichem eindrücken.

Evtl. zum Abschluss noch etwas Kit drauf und dann sofort einbauen, bevor der Kit aushärtet und gut is.

BTW. Hab an meinem neu abgedichteten Single den regelbaren Druckminderer getestet und wohl ein wenig übertrieben. Eine Keramik ist komplett quer gerissen. Er tuts immer noch genauso gut bisher.

Ich denke nicht die Naht ist das Problem, sondern die Abdichtung oder die Bedüsung oder Fett im Regelventil oder die Summe vieler Kleinigkeiten.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas
Thomas

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Thomas »

Gibt es das Video noch irgendwo? Leider sagt youtube es wäre nicht mehr verfügbar. Und ich würde mir natürlich auch gerne so ein schickes Teil bauen.

Danke
tubu
Oberhitze-Fan
Beiträge: 495
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:04
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von tubu »

Thomas hat geschrieben: Mi 23. Mai 2018, 12:38 Gibt es das Video noch irgendwo? Leider sagt youtube es wäre nicht mehr verfügbar. Und ich würde mir natürlich auch gerne so ein schickes Teil bauen.

Danke
Was für ein Teil meinst Du ? Den Brenner Umbau oder den OHG ?
Grüße aus Oberbayern
Thomas

Single und Twin OHG V1 2017 - El Fuego Portland - Mr. Gardener Jackson 4 - Justus Grilleau 4 - Klarstein Quickstick
Thomas

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Thomas »

Den Brennerumbau. Den OHG bekomme ich hin. Wollte mir nochmal anschauen wie der Brenner angepasst werden muss.
tubu
Oberhitze-Fan
Beiträge: 495
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:04
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von tubu »

Das Video vom Brennerumbau gibt es zur Zeit leider nicht mehr bei youtube. Einzig im Augenblick verfügbar, sind Bilder vom Umbau.

Die Bilder sind im Google Drive, -> Single OHG Steckbar, -> Brenner abdichten zu finden. Kann den direkten Link im Augenblick nicht posten, deswegen auf diesem Wege beschrieben.
Grüße aus Oberbayern
Thomas

Single und Twin OHG V1 2017 - El Fuego Portland - Mr. Gardener Jackson 4 - Justus Grilleau 4 - Klarstein Quickstick
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Dieser direkte Link sollte funktionieren.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
tubu
Oberhitze-Fan
Beiträge: 495
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:04
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von tubu »

DeLorean hat geschrieben: Mi 23. Mai 2018, 14:10 Dieser direkte Link sollte funktionieren.
Hallo [mention]DeLorean[/mention], danke für den Link. :clap
Grüße aus Oberbayern
Thomas

Single und Twin OHG V1 2017 - El Fuego Portland - Mr. Gardener Jackson 4 - Justus Grilleau 4 - Klarstein Quickstick
Thomas

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Thomas »

Super vielen Dank für die schnelle Unterstützung. Dann kann es am Wochenende ja los gehn.

Viele Grüße

Thomas
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Wenn was unklar ist - einfach hier nachfragen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
stg87
Oberhitze-Fan
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 20:35
Wohnort: A-Leibnitz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von stg87 »

Ich konnte nun endlich die Düsen meiner Brenner tauschen. Hab nun Düsen mit 0,85 verbaut. Gleichzeitig hab ich einen 11 Stufen Regler verbaut.
Dadurch konnte ich das Problem mit der Blauen Aura die vorne bis aus dem Griller kommt beheben.
Gleichzeitig sind auf Stufe 1 des Reglers beide Brenner um einiges heißer ca.950°
Jetzt ist der OHG bereit für den nächsten Testlauf am Wochenende :dance: :cheers:
Dateianhänge
20180523_212846.jpg
20180523_212846.jpg (470.2 KiB) 3638 mal betrachtet
20180523_212818.jpg
Weber OneTouch 57cm, Weber Spirit S320, Traeger Pelletgrill Pro Series 34, Action Kamado XL13i & ein Twin-OHG
Div. Zubehör: Caso VC100, Caso SV300,Pizza Aufsatz für Weber S320, usw .....
Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 361
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von licht77 »

200mbar - das gefällt dem Steirer gö? :-)
Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 77
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Michael-b »

stg87 hat geschrieben: Mi 23. Mai 2018, 22:40 Ich konnte nun endlich die Düsen meiner Brenner tauschen. Hab nun Düsen mit 0,85 verbaut. Gleichzeitig hab ich einen 11 Stufen Regler verbaut.
Dadurch konnte ich das Problem mit der Blauen Aura die vorne bis aus dem Griller kommt beheben.
Gleichzeitig sind auf Stufe 1 des Reglers beide Brenner um einiges heißer ca.950°
Jetzt ist der OHG bereit für den nächsten Testlauf am Wochenende :dance: :cheers:
Sieht gut aus! Hast du noch die Links wo du das Thermometer und,falls parat, den Regler gekauft hast?
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Das schaut doch sehr gut aus !
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
stg87
Oberhitze-Fan
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 20:35
Wohnort: A-Leibnitz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von stg87 »

Michael-b hat geschrieben: Do 24. Mai 2018, 07:57
stg87 hat geschrieben: Mi 23. Mai 2018, 22:40 Ich konnte nun endlich die Düsen meiner Brenner tauschen. Hab nun Düsen mit 0,85 verbaut. Gleichzeitig hab ich einen 11 Stufen Regler verbaut.
Dadurch konnte ich das Problem mit der Blauen Aura die vorne bis aus dem Griller kommt beheben.
Gleichzeitig sind auf Stufe 1 des Reglers beide Brenner um einiges heißer ca.950°
Jetzt ist der OHG bereit für den nächsten Testlauf am Wochenende :dance: :cheers:
Sieht gut aus! Hast du noch die Links wo du das Thermometer und,falls parat, den Regler gekauft hast?
Das Thermometer hab ich von Amazon
https://www.amazon.de/gp/product/B073Y7 ... UTF8&psc=1

Den Regler hab ich von Gas Shop 24
http://www.gas-shop-24.de/flaschenansch ... 0-mbar.php

Wobei ich mir nicht sicher bin ob nicht eventuell ein Regler gereicht hätte der wirklich 50mBar liefert.
Den auf Stufe 1 ist der Brenner bereits um einiges heißer als mit dem Regler von Rothenberger.

MFG Stefan
Weber OneTouch 57cm, Weber Spirit S320, Traeger Pelletgrill Pro Series 34, Action Kamado XL13i & ein Twin-OHG
Div. Zubehör: Caso VC100, Caso SV300,Pizza Aufsatz für Weber S320, usw .....
Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 77
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Michael-b »

Hi,

also kurzes Update von meiner Seite: Habe beide Brenner komplett neu abgedichtet. Dabei habe ich kein Kit mehr verwendet. Als kleiner Tipp für alle die Schwierigkeiten haben: Im GSV wurden dafür Japan-Spachtel empfohlen. Hatte ich zwar gekauft gehabt, aber als ich die Brenner bekommen hatte wollte ich nicht so lange warten. Die sind der Hammer. Damit ist das Abdichten viel leichter da man im Vergleich zu der Kunststoffspachtel die ich vorher verwendet hatte richtig Druck geben kann.

Also: Danach ging der Brenner der immer besser ging wieder normal. Der andere der schon immer seltsam war ging keinen Deut besser. Beim Ausbau ist mir auch gleich ein Montagefehler meinerseits aufgefallen: Die Schraube direkt unter dem Venturidüse hatte ich bei beiden Brennern nicht montiert :oops: - Super, toll gemacht. Kam bestimmt Hitze und Strömung von unten ans Venturi. Hatte mich bei der Erstmontage noch über zwei "Ersatzschrauben" gefreut. Na ja, ein Brenner ging also, der andere nicht.

Nachdem ich jetzt alles getauscht hatte bis auf den Brenner habe ich heute einen neuen Brenner gekauft & direkt abgedichtet (3x 3mm Schnüre reingepackt). Als Düsen habe ich mir zwischenzeitlich zwei Mal 0.85 gekauft sowie den von stg87 verlinkten 50-200 Regler. Beim neuen Brenner musste ich die Keramik nicht schleifen, dafür waren >15 Löcher verstopft so dass ich sie mit einem 1mm Bohrer nachgebohrt habe.

Erster 10 minütiger Test sieht erstmal gut aus. Die großen Flammen nach außen habe ich nicht mehr. Eine kleine blaue Aura habe ich noch. Vielleicht hat ja wer Tipps wie man das optimiert. Würde mal andere Düsen kaufen?

Next step: Infrarotthermometer um die optimale Einstellung des Reglers zu erreichen :)

Viele Grüße,

Micha
Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 326
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von hoppelstaedt »

Liest sich doch gut.
Probier mal 80er Düsen.
Ich hab das gleiche Setup mit 50-250er Regler und gehe max bis Stufe 5, dann ist das so irre heiß wie im Schmiedeofen.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas
Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 77
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Michael-b »

Habe jetzt 80er Düsen verbaut: Die blaue Aura ist an einem Brenner komplett verschwunden, an einem fast. Soweit so gut.

Jetzt das Ärgerliche: Laut IR-Thermometer erreiche ich mit viel spielen am Regler grade so 740 grad. Reicht für Fleisch, aber ich hatte mir schon ein wenig mehr versprochen :(
barcley

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von barcley »

Hallo,

nur eine kurze Frage um sicher zu gehen:

In der Anleitung steht, dass die Keramikplatten nicht über den Adapterrahmen (in der Höhe) überstehen dürfen. Das bezieht sich aber nur auf den Rand der Keramikplatten und nicht auf die "Erhöhungen" bei den Bohrungen der Keramikplatte, oder?

Danke,

Sebastian
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Das dürfte normalerweise auch nicht passieren wenn Du nicht gerade eine Unmenge Kitt oder sonst was zwischen Keramikplatte und deren Aufliegefläche im Brennergehäuse hast.

Ich habe damals dünn Kitt auf die Auflageflächeaufgetragen und ansonsten nur zwischen den Seiten der Keramikplatte und dem Brennergehäuse Dichtschnur und Kitt eingebracht - da stand dann nichts über.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
barcley

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von barcley »

Hallo,
DeLorean hat geschrieben: Mi 30. Mai 2018, 07:59 Das dürfte normalerweise auch nicht passieren wenn Du nicht gerade eine Unmenge Kitt oder sonst was zwischen Keramikplatte und deren Aufliegefläche im Brennergehäuse hast.
die Aufwürfe stehen auch beim Trockenliegen ohne Kitt bei mir über den Adapterrahmen über (bei beiden Brennern), während der Rand der Keramikplatten darunter liegt. Das sind so in etwa 0,3mm Überstand. Also schleifen?

Danke,

Sebastian
Jones16v

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Jones16v »

Michael-b hat geschrieben: Di 29. Mai 2018, 23:01 Jetzt das Ärgerliche: Laut IR-Thermometer erreiche ich mit viel spielen am Regler grade so 740 grad. Reicht für Fleisch, aber ich hatte mir schon ein wenig mehr versprochen :(
Das kann an mehreren Dingen liegen.

Faktor 1:
Emissionsfaktor des IR-Thermometer richtig eingestellt?

Faktor 2:
80er Düsen sorgen für weniger Gas bei der Verbrennung und damit auch etwas weniger Leistung/Temperatur.
Abhilfe schafft hier die Druckerhöhung mittels einstellbarem Druckminderer.
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

barcley hat geschrieben: Mi 30. Mai 2018, 09:51die Aufwürfe stehen auch beim Trockenliegen ohne Kitt bei mir über den Adapterrahmen über (bei beiden Brennern), während der Rand der Keramikplatten darunter liegt. Das sind so in etwa 0,3mm Überstand. Also schleifen?
Adapterrahmen ist erstmal Wurst - sie sollten nicht über die Montageplatte hinausragen... was sie nach Deiner Beschreibung ja nicht tun, denn die Montageplatte hat ja auch nochmal 3mm.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
Griller_2017

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Griller_2017 »

barcley hat geschrieben: Mi 30. Mai 2018, 09:51 Aufwürfe stehen auch beim Trockenliegen ohne Kitt bei mir über den Adapterrahmen über (bei beiden Brennern), während der Rand der Keramikplatten darunter liegt. Das sind so in etwa 0,3mm Überstand. Also schleifen?
Nein, NICHT SCHLEIFEN. Die Aufwürfe vergrößern die Brenneroberfläche und damit die Infrarotabstrahlung. Sie stören auch nicht beim Zusammenbau, also unbedingt dranlassen.
Im Gegensatz dazu würde ein über den Adapterrahmen überstehender Rand beim Zusammenbau auf die große Brennerplatte gepresst werden und könnte brechen. Also: Der glatte Rand der Keramik darf nicht über den Adapterrahmen überstehen, der innere Teil mit den Aufwürfen/Noppen schon.
Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“