Rothenberger Industrial ECO Umbau

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Tausche halt mal das in Verdacht stehende Teil zwischen den beiden Brennern ... wandert der Fehler mit liegst Du richtig ;)
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
embear
Oberhitze-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Mär 2018, 07:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von embear »

Fürs Protokoll, falls jemand auch so was hat:

Ich habe nur die abgebildeten Ventil-Teile links/rechts getauscht. Der Fehler ist mitgewandert. Dann das Teil mit dem außermittigen Loch gegen das aus dem dritten Brenner getauscht. Jetzt sind (zumindest optisch) beide Brenner gleich heiß :clap
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

embear hat geschrieben: Sa 9. Jun 2018, 11:20 Teil mit dem außermittigen Loch
Was genau meinst du?
Benutzeravatar
OHG-SCL
Oberhitze-Fan
Beiträge: 50
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von OHG-SCL »

embear hat geschrieben: Do 7. Jun 2018, 08:34
Das zweite hat aber die Bohrung an der falschen Stelle. Das Ventil war auf der kühleren Seite montiert. Jetzt hoffe ich, dass das auch die Ursache für den Unterschied ist.

IMG_20180606_195211.jpg

Leider tu ich mich mit einer Reklamation schwer. Kann ja schlecht mit dem zerlegten Ventil an den Schalter kommen :(

Was denken die Experten? Könnte das tatsächlich die Ursache sein?

Das hier
embear
Oberhitze-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Mär 2018, 07:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von embear »

OHG-SCL hat geschrieben: Sa 9. Jun 2018, 12:19
embear hat geschrieben: Do 7. Jun 2018, 08:34
Das zweite hat aber die Bohrung an der falschen Stelle. Das Ventil war auf der kühleren Seite montiert. Jetzt hoffe ich, dass das auch die Ursache für den Unterschied ist.

IMG_20180606_195211.jpg

Leider tu ich mich mit einer Reklamation schwer. Kann ja schlecht mit dem zerlegten Ventil an den Schalter kommen :(

Was denken die Experten? Könnte das tatsächlich die Ursache sein?

Das hier
Genau. Das Loch ist nicht in der Mitte der Vertiefung (so wie es sein soll) sondern am Rand. Das war ja eigentlich meine ursprüngliche Frage. Der Unterschied war anscheinend nicht offensichtlich. Ich hätte einen Kreis malen sollen .....
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

Aber das Loch ist doch eh nur die minimale Stellung. Auf voller Stellung (12uhr) wird der große Bereich verwendet. Und das Gas strömt von unten ein und dann durch das Loch oder den großen Bereich zur Düse.
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Weiß von euch jemand, für was das gelochte Blech im Brenner-Gehäuse gut ist?
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

Gasverwirbelung vermutlich, damit nicht alles über die vordere Keramik geht. Das ist aber immer mal ein wenig krumm oder schief. Einfach nicht anfasssen ;)
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Ich habe 2 neue Brenner drauf mit 85iger Düsen.
Der rechte läuft absolut perfekt mit 900 Grad. Der andere kommt auf knapp 800. Habe schon alles gemessen, neu abgedichtet und getauscht. Der Unterschied bleibt. Nun habe ich dieses Blech in Verdacht. Bei einem Brenner war es weiter unten, sodass das Gas vermutlich drüber strömt. Beim anderen ist es weiter oben, was evtl. für mehr Verwirbelung sorgt.
Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 265
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von marc »

Das Lochblech ist auch nicht immer so richtig sauber verschweißt...
Wenn da versuchst zu biegen haste das meist in der Hand :help:
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

istwan hat geschrieben: So 10. Jun 2018, 22:04 Ich habe 2 neue Brenner drauf mit 85iger Düsen.
Der rechte läuft absolut perfekt mit 900 Grad. Der andere kommt auf knapp 800. Habe schon alles gemessen, neu abgedichtet und getauscht. Der Unterschied bleibt. Nun habe ich dieses Blech in Verdacht. Bei einem Brenner war es weiter unten, sodass das Gas vermutlich drüber strömt. Beim anderen ist es weiter oben, was evtl. für mehr Verwirbelung sorgt.
Dritten kaufen... oder tausche mal die Ventile oder die Ventilkegeleinsätze. Wenn das Problem mit wandert, liegt es daran. Dann mit dem 3. Brenner als Ersatzteilspender arbeiten
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Ich habe vom Druckminderer über die Düsen bis zur Keramik alles getauscht. Venturidüsen vermessen, alles absolut gleich. Die Druckminderer alle bis zum Anschlag drin und trotzdem hat der eine 100 Grad mehr.
Ich vermute entweder das Lochblech im Gehäuse oder evtl. Den kleinen Spalt zwischen Venturi und Gehäuse.. Bei dem heißern Brenner ist der Spalt größer. Bekommt er dadurch evtl. mehr Luft und geht besser?
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

istwan hat geschrieben: Mo 11. Jun 2018, 10:08Bei dem heißern Brenner ist der Spalt größer. Bekommt er dadurch evtl. mehr Luft und geht besser?
Das kann gut sein und sollte auf diese Art nicht stattfinden... wie hoch ist denn die jeweilige Maximaltemperatur der beiden Brenner ?

Tante Edit sagt: hattest ja schon geschrieben 800/900 Grad.... hmmm ich würde hier den Spalt dicht machen und lieber, wenn dann beide "nur" bis 800 Grad gehen, über den Gasdruck die Temperatur höher bringen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

istwan hat geschrieben: Mo 11. Jun 2018, 10:08 Ich habe vom Druckminderer über die Düsen bis zur Keramik alles getauscht. Venturidüsen vermessen, alles absolut gleich. Die Druckminderer alle bis zum Anschlag drin und trotzdem hat der eine 100 Grad mehr.
Ich vermute entweder das Lochblech im Gehäuse oder evtl. Den kleinen Spalt zwischen Venturi und Gehäuse.. Bei dem heißern Brenner ist der Spalt größer. Bekommt er dadurch evtl. mehr Luft und geht besser?
Druckminderer kommen direkt an die Gasflasche und regeln auf 50Mbar runter.
Ich denke du meinst die Ventile. Nachdem du die vermutlich getauscht hast, würde ich dir wirklich einen 3. Brenner empfehlen und den dann zu nutzen Bzw. die beiden ähnlichsten zu nehmen.
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Ich habe schon den Druckminderer gemeint, da es von da ja los geht. Es ist mittlerweile auch das 3 Gehäuse aber keine Änderung. Gestern das Ventil beim kälteren ohne Kontermutter voll rein, beim heißern 2 Umdrehungen raus. Immer noch 100 Grad unterschied. Schon frustrierend wenn 1 Brenner absolut geil läuft und man diesen dann irgendwie runter regeln muß.
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

Ventil oder Ventilinnenkegel auch getauscht?
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Ventil komplett getauscht 3x auch vom guten Brenner. Keine Änderungen...
Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly »

dann den heißen raus und die 2 800er behalten wenn alles nix hilft und wirklich alle Fehlerquellen ausgeschlossen wurden (direktanschluss, 0,85er Düsen, Schlauch, Rohr, etc)

oder einfach damit leben ;)
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Ich werde das mit dem Spalt am Venturi-Rohr noch mal testen. Damit zu leben fällt mir schwer.
Gerade mit 2 Steaks gleichzeitig ist der Unterschied zu krass.
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

100 Grad Differenz zwischen den beiden Brennern wäre mir jetzt auch bisschen zuviel.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
StephanK2007

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von StephanK2007 »

Ich muss doch noch mal nerven

Mir ist eine Mutter abhanden gekommen, diese Messingfarbene Mutter, hatte ne M8 probiert, scheint aber ein Feingewinde zu sein, ne Steigungslehre hab ich jetzt leider nicht zur Hand

Weiß jemand zufällig was das für eine Muttergröße ist, muss da wohl ne neue kaufen/besorgen
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean »

Messingfarben ? Das müsste doch dann eine vom Piezo-Zünder sein ?

Du hast nen Twin oder ? Dann hast Du auch 2 solcher Schrauben... Muster mitnehmen und ab in nen gut sortierten Baumarkt oder, wenn in der Region vorhanden, zum Schraubenhandel.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.
Benutzeravatar
Bones
Oberhitze-Fan
Beiträge: 73
Registriert: Di 15. Mai 2018, 15:26
Wohnort: Wunsiedel
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Bones »

StephanK2007 hat geschrieben: Di 12. Jun 2018, 09:51 Ich muss doch noch mal nerven

Mir ist eine Mutter abhanden gekommen, diese Messingfarbene Mutter, hatte ne M8 probiert, scheint aber ein Feingewinde zu sein, ne Steigungslehre hab ich jetzt leider nicht zur Hand

Weiß jemand zufällig was das für eine Muttergröße ist, muss da wohl ne neue kaufen/besorgen
Ja ist Feingewinde
StephanK2007

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von StephanK2007 »

ja da sind immer 2 dran, eine für innen und eine für außen zum festziehen.
Na ich muss mal schauen was ich da finde, hätte ja sein können das einer die Steigung kennt

Denke M8 x 1 oder M8 x 0,75
istwan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von istwan »

Hat von euch jemand einen anderen Brenner als Rothenberger drauf?
Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“