Rothenberger Industrial ECO Umbau

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » Di 13. Mär 2018, 08:24

Ich meine gelesen zu haben dass ein 0,8er (wo zur Hölle bekommt man sowas) Bohrer das richtige Werkzeug wäre :o
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

SirEisenlatte

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von SirEisenlatte » Di 13. Mär 2018, 08:30

Gib mal bei Google „GCE Düsenreiniger“ ein.
Sollte dafür perfekt sein. ;)

Benutzeravatar
Christian-B
Oberhitze-Fan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:33
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Christian-B » Di 13. Mär 2018, 08:56

SirEisenlatte hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 08:30
Gib mal bei Google „GCE Düsenreiniger“ ein.
Sollte dafür perfekt sein. ;)
Sachen gibt es. Das sollte aber auch gut geeignet sein, wenn es der abrasiven Keramik stand hält. Bei meinem geschliffenen und gehärtetem Nagel musste ich mir ständig neue "Riefen" rein schleifen damit man damit arbeiten kann.
Viele Grüße
Christian

SirEisenlatte

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von SirEisenlatte » Di 13. Mär 2018, 09:05

Das sollte eigentlich kein Problem sein.
Es wird für verstopfte Gasdüsen beim Gasschmelzschweißen verwendet.
Die Bohrer sind sehr robust. Kenne ich von der Arbeit.

Kampfschildkroete

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Kampfschildkroete » Di 13. Mär 2018, 09:10

DeLorean hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 08:24
Ich meine gelesen zu haben dass ein 0,8er (wo zur Hölle bekommt man sowas) Bohrer das richtige Werkzeug wäre :o
Ich habe mir im örtlichen Baumarkt ein 1,0 Bohrer geholt, damit ging es problemlos. War aber eine sehr monotone Arbeit.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » Di 13. Mär 2018, 10:07

Ich will gar nicht wissen wieviel einzelne Löcher das sind und wie lange an dafür braucht... da würde ich im Falle des Falles eher nen anderen Brenner kaufen bevor ich mir diese Arbeit mache.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Christian-B
Oberhitze-Fan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:33
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Christian-B » Di 13. Mär 2018, 12:37

Und was machst du, wenn der neue auch nicht optimal ist? Ich musste meine beiden Brenner bearbeiten und jetzt ist alles gut. Aber vielleicht bin ich nur ein Einzelfall und habe nur Pech gehabt. Wenn alles gut ist, da braucht man doch an den Löchern nicht rumfummeln.
Viele Grüße
Christian

Wuppergriller

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Wuppergriller » Di 13. Mär 2018, 12:43

Bei mir hat bisher immer Pressluft gereicht, um die Löcher frei und sauber zu bekommen.
Wirklich verschlossene Löcher habe ich bisher nicht gesehen.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » Di 13. Mär 2018, 12:46

Wenn ausblasen mit Pressluft reicht sollte, so meine Vermutung, auch schlichtweg einbrennen reichen.

Vielleicht hatte ich das "Problem" ja auch und habe es gar nicht bemerkt weil es sich beim einbrennen erledigte :?: :idea:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Commander
Oberhitze-Fan
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 19:18
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Commander » Di 13. Mär 2018, 15:23

Danke für die Tipps. Ich versuche mich auch erst mal ans "Einbrennen". Wenn dann zuviel "Schatten" auf der Keramik sein sollte, werd ich wohl ums Aufbohren nicht rumkommen.
0,8 / 1mm - OK, dann frag ich mal meinen Zahnarzt, ob der nen Bohrer übrig hat ;)

Dr. Brown

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Dr. Brown » Di 13. Mär 2018, 15:28

Solche Bohrer findest du in fast jedem Baumarkt der auch Dremel und Proxxon Sachen verkauft.
Die fangen dann ab 0,25mm an.
Ist wenn man weiß wo man gucken muss schnell zu finden :P

Benutzeravatar
Christian-B
Oberhitze-Fan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:33
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Christian-B » Do 15. Mär 2018, 10:10

Wo gibt es derzeit den preiswertesten Brenner mit Piezzo?
Ich brauche zwei Stück.
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
resolutezeus
Oberhitze-Fan
Beiträge: 331
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:43
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von resolutezeus » Do 15. Mär 2018, 11:11

Bei Digitalo gibt es den für 29,90 das Stück
Viele Grüße

Robert

WeGrill Young 3; Twin OHG; Single OHG; Weber Spirit S-320 GBS; Weber One-Touch Premium 57cm; GasWok Hockerkocher 7 KW; Caso VC100; Anova Precision Cooker; Melissa Sous Vide Stick; 9ft Dutch Oven

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 325
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von hoppelstaedt » Do 15. Mär 2018, 12:27

Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Benutzeravatar
Christian-B
Oberhitze-Fan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:33
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Christian-B » Do 15. Mär 2018, 13:43

hoppelstaedt hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 12:27
Gerne auch hier
Ups... :roll:
Viele Grüße
Christian

MarkoM
Oberhitze-Fan
Beiträge: 15
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von MarkoM » Do 22. Mär 2018, 12:09

Kann ich die Kupferleitung für die Zündsicherung eigentlich direkt unten am Regler abschrauben? Möchte eine andere Düse einbauen und dafür muss ich ja den Regler vom Brenner abschrauben. Wollte nicht den ganzen Fühler ausbauen.
Gruß Marko

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 325
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von hoppelstaedt » Do 22. Mär 2018, 13:25

Klar geht das. Mach ich auch so.

Musst nur vorsichtig beim runterbiegen sein.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von marc » Sa 24. Mär 2018, 18:10

Servus zusammen,
Habe heute einige Twins aufgebaut. Beim abdichten der Brenner, welche ich nach Anleitung durchgezogen habe, sind mir allerdings einige Fragen aufgekommen.

- Ist es möglich, den Brenner auch nur mit Kesselkit/Ofenkit abzudichten?
- Legt ihr direkt zwischen den Adapterring, das Gehäuse und die Keramik auch eine Dichtschnur, so wie das bei den Rothenbergern Serie ist?
- Das nur handfeste anziehen geht auf die Wärmeausdehnung zurück? Liege ich da richtig? Könnte man mit einem dickeren Adapter hier etwas Toleranz einbauen?

Danke
Gruß Marc

Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly » Sa 24. Mär 2018, 23:32

Nein nur Kitt ist zu starr und wird eh brüchig. Schnur, Kitt, Schur und wieder Kitt hat sich bei mir bewährt. Alles in den Spalt zwischen Brennergehäuse und Keramik.
Die Adapterplatte wird ohne Schnur verbaut, original ist unter dem Schirm auch keine weitere Abdichtung. Die 2 Schnüre sind auch ab Werk in den Spalt gequetscht, der Schirm bzw die Adapterplatte wird dann aufgelegt.
Handfest verschraubt bietet meiner Meinung nach etwas Flexibilität in alle Richtungen bei thermischer Ausdehnung.

Tim

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Tim » Mo 26. Mär 2018, 12:30

So, ich habe heute angefangen die Brenner zu zerlegen und dabei ist mir aufgefallen das das Brennerrohr beim Übergang zum Gehäuse einen ziemlichen Spalt hat. :shock:

Könnt ihr euch das mal ansehen? Hattet ihr das schonmal und kann man da was machen oder muss ich die wegschmeißen?
Siehe Bilder
FC802224-31B7-4028-8F9C-9A877FB75AE6.jpeg
429A978E-D0B1-4FD1-B8BA-3A929ED47AE4.jpeg

Marty McFly
Oberhitze-Fan
Beiträge: 449
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:02
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Marty McFly » Mo 26. Mär 2018, 12:40

ist fast "normal", kannst du so lassen oder von innen und aussen auch kitt in den Spalt drücken

Griller_2017

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Griller_2017 » Mo 26. Mär 2018, 12:49

Oder alternativ von innen eine Silikatschnur um das Brennerrohr knoten und in den Spalt drücken.

Tim

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Tim » Mo 26. Mär 2018, 16:52

Ok Danke, dann löse ich das mit ner Kombi aus Schnur und Kitt.

Danke für die schnelle Rückmeldung! Top :mrgreen:

mattmaster88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 89
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:45
Wohnort: Worms
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von mattmaster88 » Di 27. Mär 2018, 19:30

Da ich beim letzten mal versehentlich im Gasanschluss Thread gelandet bin, habe ich meine Frage gelöscht und stelle sie nochmal hier im passenden Thread:

Hat schon mal jemand die Brenner mit diesem Schamottkleber verklebt?
https://www.amazon.de/Fermit-Schamottkl ... mottkleber

Kann bei mir im Baumarkt nichts passendes Finden

Dr. Brown

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Dr. Brown » Di 27. Mär 2018, 19:31

Link geht nicht

Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“