Wieder defekte Keramikplatten

burgwolf

Re: Wieder defekte Keramikplatten

Beitrag von burgwolf »

Christian-B hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 15:47

So wie Du das beschreibst, denke ich, dass Du wirklich viel Pech gehabt hast und die Platten schon vor dem Umbau gebrochen waren.
Eigentlich ist das für mich der Hinweis, dass man sich die Keramiken vor dem Umbau gaaaanz genau anscheuen muss, denn die Bruchstelle hätte man mit Sicherheit gesehen.

Leider habe ich nicht sehr genau darauf geachtet. Auf dem Bild ganz oben habe ich die Bruchstücke mal zusammengelegt und fotografiert. Da muss mn wirklich schon sehr genau hinschauen, wenn man was erkennen will. Aber man lernt ja hoffentlich auch mit 71 noch dazu.

Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Wieder defekte Keramikplatten

Beitrag von Soulflyer »

schau heut abend nach und meld mich dann :)

Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“