Forellchen

Ihr räuchert und/oder stellt Wurst selber her, dann seid Ihr hier richtig. Mit räuchern ist hier nicht BBQ-smoken gemeint.
Antworten
Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 553
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Forellchen

Beitrag von fotomari » Mi 25. Jul 2018, 23:58

Heute waren wir an unserem Angelteich und haben zwei Forellen geangelt.
Solange, wie die beiden trockneten - diesmal nicht im Birnbaum - wurde der Peetz- Räucherofen vorbereitet. Diesmal wurde der Wacholderbeerenanteil etwas erhöht, da der bisher nie zu schmecken war. Dazu gab es einfach ein Brötchen und Gurke, Tomate, Zwiebel und Paprika.
Es war sehr lecker, die Forellen waren sehr saftig und geschmacklich einwandfrei. :mrgreen:
IMG_20180725_151228.jpg
IMG_20180725_151308.jpg
IMG_20180725_151320.jpg
IMG_20180725_151340.jpg
Einfach nur etwas Salz drauf, mhhh!
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Tags:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forellchen

Beitrag von DeLorean » Do 26. Jul 2018, 10:16

Hach ja... so ein Fisch ist was feines... wenn da nur nicht die Gräten weren... deswegen ist sowas leider nichts für mich, denn mit Gräten stehe ich so richtig auf Kriegsfuß :(
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 553
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Forellchen

Beitrag von fotomari » Do 26. Jul 2018, 19:45

Ach, die Gräten hielten sich in Grenzen. Erst nimmst Du ja oben von der Gräte das Fleisch runter, dann wird die Gräte entfernt und dann hast Du das 2. Filet. Die ließen sich so gut entgräten, da blieben höchstens zwei bis drei Gräten übrig. :mrgreen:
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forellchen

Beitrag von DeLorean » Fr 27. Jul 2018, 08:24

Das ist nix für mich weil:

1. Bin ich Grobmotoriker
2. Sobald ich auch nur eine Gräte im Mund habe war es das - da kann ich den Fisch nicht mehr weiter essen

Klingt blöd - ist aber so :shock:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 553
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Forellchen

Beitrag von fotomari » Sa 28. Jul 2018, 13:32

Oooch Andreas, da kannst Du einem ja richtig leid tun. :neener:
AABER: Fleisch ersetzt alles! :mrgreen: :cheers:
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 71
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forellchen

Beitrag von Michael-b » So 29. Jul 2018, 22:41

DeLorean hat geschrieben:
Fr 27. Jul 2018, 08:24
Das ist nix für mich weil:

1. Bin ich Grobmotoriker
2. Sobald ich auch nur eine Gräte im Mund habe war es das - da kann ich den Fisch nicht mehr weiter essen

Klingt blöd - ist aber so :shock:
EInfach mal Seeteufel bestellen. Einer der besten Fische die es gibt und keine Gräten. Oder einen Thunfisch, idr. im Filet verkauft und ebenfalls ohne Gräten.
Dabei wirst du aber merken was du verpasst wenn du keinen Fisch isst ;-)

Sieht gut aus die Forelle!

Benutzeravatar
Steak-Schmied
Oberhitze-Fan
Beiträge: 124
Registriert: Di 6. Feb 2018, 11:30
Wohnort: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Forellchen

Beitrag von Steak-Schmied » So 29. Jul 2018, 23:43

Michael-b hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 22:41
EInfach mal Seeteufel bestellen. Einer der besten Fische die es gibt und keine Gräten. Oder einen Thunfisch, idr. im Filet verkauft und ebenfalls ohne Gräten.
Den Thunfisch aber unbedingt frisch kaufen. Bloß keine eingefrorenen Filets nehmen! Die haben eine blöde Konsistenz und schmecken lange nicht so gut wie Frische.

Forelle wollte ich auch mal in meiner Tonne machen. Da muss ich unbedingt mal ran.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forellchen

Beitrag von DeLorean » Mo 30. Jul 2018, 12:37

Ach ich habe mir am Samstag beim Fleischhandel meines Vertrauens einfach 10 argentinische Hüftsteaks á 400g gekauft... da verschwende ich keinen Gedanken mehr an Fisch :rockout:

Kurbericht dazu an anderer Stelle hier im Forum :)
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Michael-b
Oberhitze-Fan
Beiträge: 71
Registriert: Di 6. Mär 2018, 00:09
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forellchen

Beitrag von Michael-b » Mo 30. Jul 2018, 21:59

DeLorean hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 12:37
Ach ich habe mir am Samstag beim Fleischhandel meines Vertrauens einfach 10 argentinische Hüftsteaks á 400g gekauft... da verschwende ich keinen Gedanken mehr an Fisch :rockout:

Kurbericht dazu an anderer Stelle hier im Forum :)
Ich habe im Juni und Juli jeweils ca. 6kg Fleisch durch den OHG gejagt - argentinisches Roastbeef und neuseeländisches Entrecote - und trotzdem gibt es Momente in denen ein guter Fisch unersetzlich ist!!

Aber vielleicht grillst du einfach mal was anderes als Hüfte, SCNR :D

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forellchen

Beitrag von DeLorean » Di 31. Jul 2018, 07:54

Hab ich am Sonntag gemacht... da gab es selbst hergestellte Bärlauchbratwurst :rockout:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Antworten

Zurück zu „Räuchern und Wursten“