Steaks aus dem OHG

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Di 26. Jun 2018, 08:50

@Mr_Kanoll das mit dem zitieren musst Du noch bissi üben :roll:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Mr_Kanoll
Oberhitze-Fan
Beiträge: 133
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:54
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von Mr_Kanoll » Di 26. Jun 2018, 09:38

DeLorean hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 08:50
@Mr_Kanoll das mit dem zitieren musst Du noch bissi üben :roll:
ich weiß :roll: manchmal klappt es manchmal nicht ... ich geb mir mühe :neener:
LG Flo 8-)

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Di 26. Jun 2018, 10:02

Mr_Kanoll hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 09:38
DeLorean hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 08:50
@Mr_Kanoll das mit dem zitieren musst Du noch bissi üben :roll:
ich weiß :roll: manchmal klappt es manchmal nicht ... ich geb mir mühe :neener:
Siehste - geht doch :)
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Mi 27. Jun 2018, 09:25

Mal im ernst, 60€ wäre das super Schnäpchen

Da hätte ich auch eben mal 2kg genommen ^^ :shock:

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Do 28. Jun 2018, 11:05

Muss mal doof fragen, vielleicht hatte ich es auch übersehen, aber welche Vakuumierer nutzt ihr?

Geht auch ein normaler wie der Caso VC10, schnitt ja nicht so schlecht ab, aber besser geht immer.
Nur braucht man 2 bis 3 Schweißnähte usw,

Klar wäre es schön für weiche Speisen auch ein Programm/Stoppknopf zu haben, aber für nur ab und zu mal Nutzen, muss es sicher nicht immer der absolute Hammer Automat sein oder?

Benutzeravatar
Bones
Oberhitze-Fan
Beiträge: 66
Registriert: Di 15. Mai 2018, 15:26
Wohnort: Wunsiedel
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von Bones » Do 28. Jun 2018, 11:09

Ich hab den hier:
https://www.la-va.com/vakuumiergeraet-v100-premium.htm

hatte aber vorher auch den Casa. War auch nicht verkehrt und wenn du keine Flüssigkeiten usw. einschweisst taugt der genauso.

LittleLenni

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von LittleLenni » Do 28. Jun 2018, 11:26

Ich hab seit meinem Einstieg in die SV-Welt den Caso VC10 und der tut absolut zufriedenstellend seinen Dienst. Keine 2. Naht, kein Aufgehen, kein Luftziehen, alles paletti. Ich pass halt immer nur penibel drauf auf, dass die Kontakt-(und spätere Schweiß-)stelle sauber und fettfrei ist und wisch bei Bedarf mit einem Küchentuch nach.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Do 28. Jun 2018, 11:33

Ich bin seit ca. 3 Jahren im Besitz des Caso VC 100, habe schon mehrere hudnert Tüten vakuumiert und verschweißt und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Do 28. Jun 2018, 11:34

Oh, na 300€ ist heftig, für ab und zu mal, hatte gebraucht den FoodSaver 2860 im Auge, aber laut Bewertung macht es halt auch der VC10, bei Flüssigkeiten war der Tipp etwas anzufrieren.

Also denke ich mal der VC10 sollte für meine paar Aufgaben reichen.

Hast du auch Spagel etc. mal probiert mit dem VC10?


Ps.
Sind das die richigen Tüten?
https://www.allpax.de/index.php/cat/c1529_Beutel.html

Weil es dort noch ne Abteilung zu extra Kochfesten gibt, wundere mich gerade

Oder die hier waren richtig oder?
https://www.vakuumtuete.de/shop/Shop_Li ... 1&Rubrik=8

Benutzeravatar
Bones
Oberhitze-Fan
Beiträge: 66
Registriert: Di 15. Mai 2018, 15:26
Wohnort: Wunsiedel
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von Bones » Do 28. Jun 2018, 11:41

Ich habs nur Steaks mit dem Casa vakuumiert. Hat aber immer tadellos funktioniert. Also kann den auch empfehlen.
Hab teilsweise gelesen dass einige Casas ziemlich schnell hinüber waren, aber das passiert dir bei ziemlich allen Massenartikeln und wird normalerweise dann auch problemlos ausgetauscht. Könnte nix negatives sagen und meiner wird von nem Kumpel auch weiterhin betrieben...


Ich mag einfach auch Firmen wie Lava. War für mich auch ein Grund.

LittleLenni

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von LittleLenni » Do 28. Jun 2018, 11:45

Ja, ich hatte auch schon Spargel in den Tüten. Kam im Wasserbad nicht hoch, ergo keine zu großen Lufteinschlüsse und hat hinterher grandios geschmeckt... :D :D Ansonsten auch Fisch und - natürlich - meistens Steaks. Letztens auch 2 Stück PP à ca. 2,7kg nach dem Rezept von den Sizzle Brothers, muss gestehen dass ich das nie wieder anders machen werde... :rockout:

Ich mach bei den Tüten nicht rum und hab immer den 3er Pack Rollen vom Aldi gekauft da ich hin und wieder doch größere/kleinere Stücke hab und somit passgenau zuschneiden kann. Preislich hat ja unser Fluxkompensator-Admin schon geschrieben, dass die teurer sind als die Tüten. Persönlich glaube ich, dass sich das langfristig gesehen aufhebt, da ich vielleicht auch mal eine Standard-Tüte verwende, wo eine kürze gelangt hätte, aber das ist Spekulation und muss wahrscheinlich jeder für sich entscheiden.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Do 28. Jun 2018, 11:56

LittleLenni hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 11:45
Letztens auch 2 Stück PP à ca. 2,7kg nach dem Rezept von den Sizzle Brothers, muss gestehen dass ich das nie wieder anders machen werde... :rockout:
Dem kann ich mich nur anschließen... 18-19 Stunden SV und dann 3 Stunden im Borniak Räucherofen/Smoker.... ich hätte nie gedacht dass das soooo gut wird - aber das war definitiv mein saftigstes und bestes PP aller Zeiten. Das werde ich nie mehr anders machen zumal das PP so auch absolut sicher planbar ist.
ich, dass sich das langfristig gesehen aufhebt, da ich vielleicht auch mal eine Standard-Tüte verwende, wo eine kürze gelangt hätte, aber das ist Spekulation und muss wahrscheinlich jeder für sich entscheiden.
Rein mathematisch: die Tüten kosten 50% der gleichen Tütengröße von der Rolle - ergo: Du musst schon weniger als die Hälfte einer Tüte verwenden damit ein Abschnitt von Rolle günstiger wäre :neener:

Ich liebe meine Tütenschublade mit Tüten in verschiedenen Größén in welcher auch der Caso VC 100 seinen Platz hat :D
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Griller_2017
Oberhitze-Fan
Beiträge: 189
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von Griller_2017 » Do 28. Jun 2018, 12:29

DeLorean hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 11:56
Du musst schon weniger als die Hälfte einer Tüte verwenden damit ein Abschnitt von Rolle günstiger wäre :neener:
und in diesem Fall könnte man ja auch die Tüte in zwei Hälften schneiden... ;)
Ich nehm nur noch Tüten da praktischer und billiger.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Do 28. Jun 2018, 13:03

So isses :rockout:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Do 28. Jun 2018, 13:08

Ich weiß ich immer noch nicht welche zum SV geeigent ist von den beiden Seiten die ich genannt hatte, ansonsten kaufe ich halt bei Ebay, da sehe ich incl. Versand ca 16-18€ zu 100 Stück

Edit:
Von der Vakuumtuete.de

120 | 20 x 30 cm 50 Stück 5,99€
https://www.vakuumtuete.de/shop/Shop_Li ... 1&Rubrik=8

Edit2:
Oh, ich sehe gerade 6€ Versand und Mindestbestellwert 20€
Zuletzt geändert von StephanK2007 am Do 28. Jun 2018, 13:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Do 28. Jun 2018, 13:12

Die "Unsere Besten" von Vakuumtueten.de sind bis 95 Grad verwendbar und somit SV-geeignet.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Do 28. Jun 2018, 20:50

Hab jetzt einen VC100 ergattert :D
Hoffe der passt ^^

Benutzeravatar
H_MAN
Oberhitze-Fan
Beiträge: 55
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:44
Wohnort: Größte Stadt am Rhein
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von H_MAN » Do 28. Jun 2018, 21:36

Ich benutze auch nur noch „Unsere Besten“ von www.vakuumtuete.de Die sind bisher immer dicht gewesen, bei den Caso hatte ich einige Male Probleme. Ich nehme fast nur Tüten, die Schlauchware nutze ich aus genannten Gründen nur bei großen Stücken Fleisch.
Grüße, Andreas

ernestoescopedo

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von ernestoescopedo » Do 28. Jun 2018, 22:34

Also ich kaufe meine Tüten immer bei Allpax da ich sie dort am günstigsten fand... Ebenso benutze ich den Vakuumierer F110 von Allpax und bin seit ca. 5 Jahren und um die 3000 Schweißvorgänge super zufrieden damit :)

StephanK2007

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von StephanK2007 » Fr 29. Jun 2018, 08:10

@ ernestoescopedo

Hast du einen Direktlink zu deinen Tüten?


@H_Man

Was für Probleme hattest du denn mit dem Caso?

Benutzeravatar
H_MAN
Oberhitze-Fan
Beiträge: 55
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:44
Wohnort: Größte Stadt am Rhein
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von H_MAN » Fr 29. Jun 2018, 08:48

StephanK2007 hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 08:10
@H_Man

Was für Probleme hattest du denn mit dem Caso?
Bei den Caso Tüten kam es einige Male vor, dass im TK die Tüten undicht wurden, nachdem ich sie dort hinundher geräumt habe. das Material erscheint mir bei den niedrigen Temperaturen etwas fester/spröder zu sein.

Mit dem Vakuumierer VC100 hatte ich bisher keine Probleme, macht seine Arbeit einwandfrei.
Grüße, Andreas

ernestoescopedo

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von ernestoescopedo » Fr 29. Jun 2018, 11:32

StephanK2007 hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 08:10
@ ernestoescopedo

Hast du einen Direktlink zu deinen Tüten?
@StephanK2007
Ja na klar, hier die Kochfesten :arrow: https://www.allpax.de/index.php/cat/c22 ... utel-.html

Die normalen goffrierten Beutel sind natürlich günstiger, aber ich find grad nicht mehr wie lange man die welchen Temperaturen aussetzen kann :?

edit!
Temperaturbeständigkeit für die normalen goffrierten Allpax-Beutel:
Langzeitlagerung: -40°C/+40°C
Für max. 2 Std.: von 41 bis 70°C
Für max. 15 Min.: von 71°C bis 100°C

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von DeLorean » Fr 29. Jun 2018, 12:39

ernestoescopedo hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 11:32
Temperaturbeständigkeit für die normalen goffrierten Allpax-Beutel:
Langzeitlagerung: -40°C/+40°C
Für max. 2 Std.: von 41 bis 70°C
Für max. 15 Min.: von 71°C bis 100°C
Für Sous Vide dann eher ungeeignet.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Soulflyer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 391
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 11:42
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von Soulflyer » Fr 29. Jun 2018, 21:00

geht es hier jetzt um steaks oder plastiktüten :?

Benutzeravatar
resolutezeus
Oberhitze-Fan
Beiträge: 330
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:43
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Steaks aus dem OHG

Beitrag von resolutezeus » Fr 29. Jun 2018, 22:52

:lol

Um Steaks in Plastiktüten :dance: :lol
3E94B646-7447-4B11-AC92-07BABAF5E370.jpg
Viele Grüße

Robert

WeGrill Young 3; Twin OHG; Single OHG; Weber Spirit S-320 GBS; Weber One-Touch Premium 57cm; GasWok Hockerkocher 7 KW; Caso VC100; Anova Precision Cooker; Melissa Sous Vide Stick; 9ft Dutch Oven

Antworten

Zurück zu „Steaks und sonstiges flach gegrilltes Fleisch“