openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Basteleien rund ums Grillen
Michl181
Oberhitze-Fan
Beiträge: 99
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 06:56
Wohnort: Oberviechtach
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von Michl181 » Do 28. Jun 2018, 18:01

Hi Licht77,

Verfolge dein Projekt nun auch schon länger. Bin auch schon dran das nachzubauen.

Aber irgendwie funktionieren die Links. Bzw. fast alle Unterseiten des Openagers nicht. Bekomme hier immer error angezeigt...
-------------------------------------------
Twin OHG / Broilking Regal 690XL / NetteLette 20" Long / Weber Kugel 47cm / Feuerplatte 100cm / Eigenbau Edelstahl-Grills 35cm und 80cm / Petromax FT1, FT 4,5, FT6, FT9, FT18 / Caso SV 300

Tags:

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » So 1. Jul 2018, 17:43

meisenhauser hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 18:14
- Ist denn die Platine, die Du entworfen hast käuflich zu erwerben?
- Ich stehe leider bei Deiner Anleitung auf valki.com schon auf dem Schlauch. Was sind Nodered und MQTT Broker und wo muß ich die Installieren? Oder ergibt sich das aus dem Download - den ich zwar schon downgeloaded habe - aber das Passwort nicht habe.
Hi!

Nein, die Platine ist leider nicht käuflich zu erwerben... - mir fehlt derzeit schlichtweg die Freizeit um den Schaltplan als Platine zu zeichnen. :-(
Die Anleitung kann ich gerne ausweiten - evtl. bekomme ich hier auch Unterstützung durch Marco, der aktuell den Schrank als Betatester nachbaut.

Das Gesamtsystem besteht aus der "lokalen" Komponente am Schrank und der "Cloud-Komponente" die Steuerung und Überwachung übernimmt. Dabei ist MQTT das verwendete Nachrichtenprotokoll und die benötigten Softwarekomponenten sind Mosquitto (der MQTT Broker, der die Daten zwischen Schrank und Frontend weiterleitet) und Node-Red das "Frontend" wenn man so will: https://www.valki.com/wp-content/upload ... i_Node.png
Klingt aber komplizierter als es ist - wer will kann die Cloudkomponenten auch von einem der Onlineanbieter zukaufen oder selbst zb. auf dem NAS laufen lassen... jeder wie er will.

Das Passwort für den Quelltext habe ich noch nicht veröffentlicht, da ich erst auf den ersten Betatester warten wollte - nicht dass da noch was grobes an Fehlern drin ist und ein Schaden entsteht... kannst aber gerne haben wenn willst!

@Michl181 - welcher Linke genau funktioniert nicht?

Michl181
Oberhitze-Fan
Beiträge: 99
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 06:56
Wohnort: Oberviechtach
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von Michl181 » Do 5. Jul 2018, 19:13

Irgendwie fast alle Selten deiner Page.... :crying:
313B4C1A-D144-4C5D-89C4-07D3CF89EAE1.png
313B4C1A-D144-4C5D-89C4-07D3CF89EAE1.png (142.9 KiB) 2031 mal betrachtet
-------------------------------------------
Twin OHG / Broilking Regal 690XL / NetteLette 20" Long / Weber Kugel 47cm / Feuerplatte 100cm / Eigenbau Edelstahl-Grills 35cm und 80cm / Petromax FT1, FT 4,5, FT6, FT9, FT18 / Caso SV 300

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2111
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von DeLorean » Do 5. Jul 2018, 20:33

Kann ich nicht bestätigen - habe gerade alle Seiten des openAger-Projektes aufgerufen (sowohl mit dem MacBook als auch mit dem iPhone) - werden alle einwandfrei angezeigt.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

LittleLenni

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von LittleLenni » Do 5. Jul 2018, 22:57

Das mit dem Error hatte ich vor Kurzem auch... trat nur auf wenn ich über mein WLAN gesurft bin, kaum dass ich Mobilfunk angeschossen hatte, hat es mir die Seite einwandfrei angezeigt.

Edit meint, ich hätte mich getäuscht und es ist genau andersrum... :)
Zuletzt geändert von LittleLenni am Fr 6. Jul 2018, 06:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Fr 6. Jul 2018, 00:18

Hmmm schräg - aber ich gelobe Besserung werde mir das Problem am Wochenende anschauen!

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2111
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von DeLorean » Fr 6. Jul 2018, 07:52

Auch wenn ich mit dem Handy übers LTE-Netz (Telekom) gehe: kein Problem.

Ich kann mir eher nicht vorstellen dass das an der Seite liegt.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Sa 11. Aug 2018, 18:50

Nächstes Experiment: 65 Tage booze aging (die betrunkene Mumie mit Bourbon) - leider im finnish ein wenig zu durch...
Dateianhänge
IMG_20180811_121130-01.jpeg
IMG_20180811_181131_371.jpg
IMG_20180811_181131_371.jpg (183.28 KiB) 1900 mal betrachtet
IMG_20180811_181131_382.jpg
IMG_20180811_181131_382.jpg (152.05 KiB) 1900 mal betrachtet
IMG_20180811_181131_373.jpg
IMG_20180811_181131_373.jpg (110.8 KiB) 1900 mal betrachtet
IMG_20180811_181131_381.jpg
IMG_20180811_181131_381.jpg (98.89 KiB) 1900 mal betrachtet
IMG_20180811_165327_HDR-01.jpeg
IMG_20180811_164423_HDR-01.jpeg

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2111
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von DeLorean » So 12. Aug 2018, 10:25

Da würde ich auch mal das ein oder andere Stück nehmen :bravo:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
Terrax
Oberhitze-Fan
Beiträge: 28
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:12
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von Terrax » So 12. Aug 2018, 12:19

Wie lange war es denn auf dem OHG? Habe heute ähnliches vor allderdings DA Entrocote vom Marktkauf.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Mo 13. Aug 2018, 17:41

Hm ganz schwer zu sagen... ich geh eigentlich nicht mehr nach Zeit sondern nur noch nach Bräunungsgrad.

Diesmal hatte ich die Kollegen weiter unten im Grill und bin es mit etwa 70mb "langsam" angegangen weil ich vorher kein SV gemacht habe und der Kern sonst kalt gewesen wäre.

Wenn ich schätzen müsste, dann so 45 sek pro Seite...

Bonudo

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von Bonudo » Di 4. Sep 2018, 15:38

:clap
Hey ich bin total begeistert von deinem Reifeschrank.
Gerade in dem Moment als ich auf den Raspberry pi Zug aufspringen wollte , kommst du um die Ecke. Genial.
Würde gerne das Ding nachbauen und dann die Erfahrungen mit dir teilen oder evtl. auch verbessern.
Wäre das für dich OK??
Wäre toll von dir zu hören.
LG

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Di 18. Sep 2018, 17:01

Jederzeit!

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 239
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von marc » Di 18. Sep 2018, 19:09

Das ist dir zu durch :shock:
Sieht doch super aus :cheers:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2111
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal
Kontaktdaten:

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von DeLorean » Mi 19. Sep 2018, 07:45

Na es zuckt halt nicht mehr beim reinstechen :lol
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Jogge
Oberhitze-Fan
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 13:00
Wohnort: Aalen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von Jogge » Mi 19. Sep 2018, 15:00

Hallo,

meinen allergrößten Respekt, was du da machst haut mich schlichtweg um.

weiter so :cheers:

Grüße Jogge

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Mo 14. Jan 2019, 09:07

Weil ich schon länger zu nichts mehr gekommen bin - es gab ein Update: neues Protokoll, neue Verkabelung, neue Relais etc... und der aktuelle Testlauf zeigt ein superstabiles System!
Wird wohl bald wieder Zeit zum Metzger zu fahren... :)
Dateianhänge
stabil.PNG
stabil.PNG (179.06 KiB) 982 mal betrachtet

Benutzeravatar
holledauer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:04
Wohnort: Wolnzach
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von holledauer » Di 15. Jan 2019, 19:23

licht77 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 09:07
Weil ich schon länger zu nichts mehr gekommen bin - es gab ein Update: neues Protokoll, neue Verkabelung, neue Relais etc... und der aktuelle Testlauf zeigt ein superstabiles System!
Wird wohl bald wieder Zeit zum Metzger zu fahren... :)
Servus,

schön, dass Du "endlich" wieder online bist! :D
Dann kann ich ja wieder weiterbauen mit dem dry ager.... :lol :rockout:
Ich melde mich sobald ich meinen Baustand analysiert habe... :mrgreen:
Gruaß Mike

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Di 15. Jan 2019, 22:48

Ja mach mal hinne :-)

Benutzeravatar
holledauer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:04
Wohnort: Wolnzach
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von holledauer » Sa 19. Jan 2019, 11:41

Servus,

Du hast in der Hardware-Liste ein SRR Modul drin, ich habe bei Ali auch eins gefunden, jetzt frag ich mich nur welches?
High- or Low-Level-Trigger?

https://de.aliexpress.com/item/WAVGAT-5 ... 8f02e88-4

Ich vermute mal, Low-Level?
Gruaß Mike

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Do 31. Jan 2019, 09:56

Hi! Highlevel ist gefragt - ich habe hier eh ein paar Links versteckt: https://www.valki.com/openager-reifesch ... arebedarf/

Ob High- oder Lowlevel kannst aber auch selber umstellen im Coding im Notfall...

Benutzeravatar
holledauer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:04
Wohnort: Wolnzach
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von holledauer » Do 31. Jan 2019, 19:45

licht77 hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 09:56
Hi! Highlevel ist gefragt - ich habe hier eh ein paar Links versteckt: https://www.valki.com/openager-reifesch ... arebedarf/

Ob High- oder Lowlevel kannst aber auch selber umstellen im Coding im Notfall...
Servus,

Danke für die Info. Ich habe mir jetzt ein paar von diesen Modulen bestellt: https://de.aliexpress.com/item/WAVGAT-5 ... 4c4dROU0vf

Die sind High- und Low-Level geeignet und normal brauch ich auch nicht 8 Kanäle, darum hab ich mir nur 2-Kanal-Module bestellt... da hab ich dann immer noch genug Reserve :rockout:
Gruaß Mike

Benutzeravatar
licht77
Oberhitze-Fan
Beiträge: 201
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von licht77 » Fr 1. Feb 2019, 08:52

Sieht gut aus! Bedenke: nur 2 Ampere bei 230 Volt -> 460,00 Watt . Geht man von einer 2-3 fachen Spitze beim Ein/Ausschalten eines Kompressors aus, dann sollte dein Kompressor nicht mehr als 150-200 Watt haben.

Hintergrund: Meiner passt mit 150 Watt wunderbar und rennt schon lange Zeit stabil mit den gleichen SSRs - auch keine besondere Hitzeentwicklung.
Der Kollege hat ein Doppeltürer im Aufbau mit 400 Watt Motor -> da werden wir aus Sicherheitsgründen die grossen SSR bis 40 Ampere aus meiner Einkaufsliste verbauen.

Niemand will ein SSR und damit die halbe Bude abfackeln :)

PS: diese SSRs schalten während der Sinus auf Null ist -> ergo braucht man für einen Gleichstromverbraucher eine andere Lösung!

Benutzeravatar
holledauer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:04
Wohnort: Wolnzach
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von holledauer » Fr 1. Feb 2019, 16:56

licht77 hat geschrieben:
Fr 1. Feb 2019, 08:52
Sieht gut aus! Bedenke: nur 2 Ampere bei 230 Volt -> 460,00 Watt . Geht man von einer 2-3 fachen Spitze beim Ein/Ausschalten eines Kompressors aus, dann sollte dein Kompressor nicht mehr als 150-200 Watt haben.....
Wegen zuviel Strom habe ich keine bedenken, da mein Kühli nur 80W hat :crying: Da habe ich eher bedenken, dass der das auf die Dauer nicht schafft. :?
Gruaß Mike

Benutzeravatar
holledauer
Oberhitze-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:04
Wohnort: Wolnzach
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: openAger: ein smarter Fleischreifeschrank (dry age, Speck, Salami, ...)

Beitrag von holledauer » Fr 1. Feb 2019, 18:37

So, die ersten Ali-Teile sind eingetroffen :mrgreen: Ich muss sagen, die Liefertermine werden echt immer kürzer (am 21. Januar bestellt..) :bravo:

2019-02-01 18.32.06.jpg
Gruaß Mike

Antworten

Zurück zu „Bastelstube“