Die "Super-Mayo" (aus dem Buch "Burger Unser")

Moderator: fotomari

Forumsregeln
Bitte vor dem Posten unbedingt die Regeln des Unteforums lesen !
Antworten
LittleLenni
Oberhitze-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 23:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Die "Super-Mayo" (aus dem Buch "Burger Unser")

Beitrag von LittleLenni » Fr 6. Jul 2018, 07:04

IMG-20180701-WA0006.jpg
IMG-20180701-WA0006.jpg (180.59 KiB) 94 mal betrachtet
Portionen
Die Menge langt meines Erachtens für ca. 25-30 Burger, je nachdem wieviel man verwendet.

Zutaten
2 Eigelb (zimmerwarm)
1 TL Zitronensaft
1-2 Spritzer Tomatenessig
1 Spritzer Balsamico Bianco
1 Spritzer Orangensaft, frisch gepresst
Halber TL Tomami, Umami
1 Msp. Dijon-Senf
2 Prisen Meersalz
1 Prise Rohzucker
2-3 Knoblauchzehen, gehackt (in diesem Fall haben wir fermentierten Knoblauch verwendet, schaut dann aus wie Mousse au Chocolat :o )
250ml mildes Olivenöl (ich nehm lieber eine 50:50-Mischung aus Oliven- und Sonnenblumenöl, damit wird die Mayo nicht so bitter)

Verwendete Geräte/Utensilien
Standmixer bzw. Pürierstab und hohes Gefäß

Zubereitung
Alle Zutaten bis auf das Öl im Mixer bzw. mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Dann bei laufendem Mixer das Öl im dünnen Strahl eingießen bis zur gewünschten Konsistenz. Vorsicht: ab einem gewissen Punkt führt mehr Öl zu festerer Konsistenz. Also langsam mit dem Öl.
Als grobe Hausnummer sollte man pro verwendetem Eigelb ca. 120-130ml Öl verwenden.

Ursprung
Wie im Betreff geschrieben ist das Rezept aus dem Buch "Burger Unser", welches ich jedem Burger-Fan nur wärmstens ans Herz legen kann. Grandiose Rezepte, vom Brötchen über das Pattie zu zig Beilagen und Soßen. Macht sich hervorragend in jedem Bücherregal (auch für Nicht-Gläubige... :angel )

Lasst es euch schmecken!

Leo

Antworten

Zurück zu „Beilagen“