Irisches Dry Aged Flank

Antworten
DerTeufel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Di 19. Jun 2018, 10:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DerTeufel » Mi 8. Aug 2018, 18:59

Schlummerte noch in meiner Truhe, also ab damit ins SV und dann unter die Höhensonne.
IMG_20180808_181702.jpg
IMG_20180808_181800.jpg
IMG_20180808_181851.jpg
IMG_20180808_181931.jpg
IMG_20180808_182232.jpg
IMG_20180808_182533.jpg
Gruß, Carsten
________________________________
In meinem nächsten Leben mache ich was ohne Idioten

flubber
Oberhitze-Fan
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 16:01
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von flubber » Mi 8. Aug 2018, 19:15

Mmmh, welche Temperatur hattest du im SV?

Viele Grüße,
Christian

DerTeufel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Di 19. Jun 2018, 10:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DerTeufel » Mi 8. Aug 2018, 19:41

52° für 1h15, das Flank war noch gefroren.
Gruß, Carsten
________________________________
In meinem nächsten Leben mache ich was ohne Idioten

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 304
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von hoppelstaedt » Do 9. Aug 2018, 07:45

Cool, Flank ist mein Lieblingssteaks. :clap

Sieht lecker aus.

Aber mal was generelles.
Du schreibst, das Flank war Dry Aged. Letztens hab ich iwo eine Verpackung gesehen, da stand sogar Flank, dry aged, x Tage am Knochen gereift.
Hier wird meiner Meinung der Kunde an der Nase herum geführt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dry aged ist, denn wenn die getrockneten Stellen weg pariert sind, bleibt nix mehr an Fleisch übrig.
Und Flank am Knochen gereift, das gibts es schon mal gar nicht. Das Flank kommt aus der Dünnung, da gibt es keine Knochen.

Ich werde den Verdacht nicht los, dass hier massiv getäuscht wird.


Hier mal ein Bild einer Rinderhälfte. Das eingekreiste ist das Flank, da ist kein Knochen und man sieht auch, dass das die natürliche Dicke ist.

IMG-20180809-WA0000.jpg
IMG-20180809-WA0000.jpg (288.58 KiB) 198 mal betrachtet
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

DerTeufel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Di 19. Jun 2018, 10:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DerTeufel » Do 9. Aug 2018, 08:07

Gekauft habe ich es in der Metro unter genau dieser Bezeichnung. Ob und wie und generell warum das jetzt DA war oder nicht... keine Ahnung. Auf jeden Fall war es lecker.
Gruß, Carsten
________________________________
In meinem nächsten Leben mache ich was ohne Idioten

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DeLorean » Do 9. Aug 2018, 08:48

Vielleicht nennen die das jetzt schon DA wenn es 3 Tage abgehangen ist :lol

Ansonsten kann ich mich den Ausführungen von @hoppelstaedt nur anschließen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

IonEye13
Oberhitze-Fan
Beiträge: 38
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:02
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von IonEye13 » Do 9. Aug 2018, 10:38

richtiges DA macht beim Flank doch wenig Sinn in meinen Augen, da man nach dem parieren ja garnichts mehr über hat :crying:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DeLorean » Do 9. Aug 2018, 11:07

Vor allem möchte ich nicht den Trockenrand abziselieren müssen... das geht doch dann sinnvoll bestenfalls mit so nem elektrischen Dönerschneider.

Dönerschneider.jpg
Dönerschneider.jpg (92.29 KiB) 164 mal betrachtet
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
OHG-SCL
Oberhitze-Fan
Beiträge: 46
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von OHG-SCL » Do 9. Aug 2018, 13:37

Vermutlich wird die Kuh im ganzen geaged :mrgreen:
Dann trocknet es nicht so schnelle aus...

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 304
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von hoppelstaedt » Do 9. Aug 2018, 13:42

DerTeufel hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 08:07
Gekauft habe ich es in der Metro unter genau dieser Bezeichnung.
Ja genau. Und dort hab ich das auch gesehen.

Hab ein Bild gefunden.

20170511_152201.jpg


21 Tage dry aged am Knochen gereift und dann noch 2,7 Kilo. Es gibt scheinbar doch noch Mammuts :lol
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

maik1896
Oberhitze-Fan
Beiträge: 18
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 11:44
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von maik1896 » Do 9. Aug 2018, 13:53


DerTeufel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Di 19. Jun 2018, 10:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DerTeufel » Do 9. Aug 2018, 13:55

hoppelstaedt hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 13:42
21 Tage dry aged am Knochen gereift und dann noch 2,7 Kilo.
In der Regel sind da 3 einzelne Stücke drin mit einem Gewicht von ca. 800 - 1000g. Nichtsdestotrotz schmeckt es gut und ist immer mal zu nem recht guten Kurs (~12-13€) im Angebot.
Gruß, Carsten
________________________________
In meinem nächsten Leben mache ich was ohne Idioten

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DeLorean » Do 9. Aug 2018, 15:52

Farblich ist das auch nicht dunkler wie die Flanks die ich bisher hatte... müsste es aber sein wenn es wirklich Dry Aged wäre.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 304
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von hoppelstaedt » Fr 10. Aug 2018, 06:59

Ich möchte die Qualität und den Geschmack des Fleisches auch in keinster Weise anzweifeln, ich möchte lediglich informieren, dass hier was nicht stimmen kann.

Es kann jeder selber entscheiden, ob derartige Artikel in seinem Einkaufswagen landen oder nicht.

Ich persönlich finde es halt recht fragwürdig ob das den entsprechenden Preis auch rechtfertigt.
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 1990
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Irisches Dry Aged Flank

Beitrag von DeLorean » Fr 10. Aug 2018, 09:00

Ich sags mal so: hier beim lokalen Metzger bekomme ich Flank das er von der Hohenloher Erzeugergemeinschaft bezieht für 16,90 €/kg (wenn es im Angebot ist für 14,90 €) - ich wette dass steht diesem angeblichen DA-Flank in nichts nach :)

Ich würde ja mal True Wilderness anschreiben und fragen an welchem Knochen deren Flank wie lange reift und wie sie es schaffen das nach Abschnitt des Trockenrandes noch was übrig bleibt. Da ich aber kaum glaube dass die antworten spare ich mir das.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Antworten

Zurück zu „Steaks und sonstiges flach gegrilltes Fleisch“