Problem mit dem OHG

Basteleien rund ums Grillen
Antworten
Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Mahlzeit Zusammen,

Kurze Vorstellung von mir. Bin Mitte 30 und nach dem normalen Holzekohlegrill, nem BBQ Smoker im Frühjahr noch zu einem OHG gekommen.
Es handelt sich um einen Eigenbau, den ich jungfräulich aus 2. Hand erstanden habe. Es war wohl ein Geschenk mit dem die damaligen Besitzer nichts anfangen konnten.

Nachdem das Teil anfangs richtig geil lief, macht es jetzt Probleme. Es geht im laufenden Betrieb mit einem Puff aus, das Gas fließt aber weiter.
Bilder/Videos bekomme ich leider nicht hochgeladen. Sieht aus wie eine kleine Verpuffung unter der Keramik und dann erlischt der Brenner.

Hatte erst den Druckminderer in Verdacht und habe ihn getauscht. Könnte das an den gebrochenen Keramik Platten liegen?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Ist mein erster Gasgrill und ich bin etwas ratlos...

Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 344
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von licht77 »

Hi!

Zur Hilfestellung kurz die Funktionsweise:

1. Gas kommt über den Schlauch hinten an der Venturidüse an und wird mit Luft vermischt
2. das Gemisch wird in den Brenner / hinter die Keramik geblasen
3. ausserhalb der Keramik / im Brennraum wird das Gemisch entzündet und bringt die Keramik zum Glühen, was die IR Strahlung erzeugt, die das Fleisch brät
4. gleichzeitig wird das Thermoelement erhitzt was minimal Strom erzeugt und das Magnet-Sicherheitsventil hinten offen hält (drum muss man beim Start ein paar Sekunden gedrückt halten)

-> Verpuffung soll nicht sein! Keramik sollte ebenfalls ohne Schäden sein - notfalls ersetzten und neu abdichten!
Falls deine Keramik Schäden hat, dann dürftest du das Problem schon gefunden haben!

lg

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Alles klar, Danke. Werde das Teil dann jetzt mal aufmachen. Die Keramik Platten sind ja Teil des sogenannten Brenners. Sollte ich die ganze Brennereinheit austauschen oder nur die Platten?

Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 344
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von licht77 »

Zeig mal ein Foto...

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

So sieht die „Explosion“ aus.
Dateianhänge
B5D28008-6186-45BE-B5B1-FEDC9DCE5383.jpeg
D81DF1FE-CBED-4BE1-A167-C144952DABA8.jpeg

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Da sind die Keramikplatten. Die Dichtung drum rum ist weggebröselt.
Dateianhänge
D63E19CB-C868-4FF9-A8ED-DB3ADC8301DC.jpeg

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Und die Brenner selber...
Dateianhänge
862A4066-A951-40AC-8460-7AC1B11A6DED.jpeg

Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 344
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von licht77 »

Hui nicht zuviel risikieren - ein Bild der Keramik hätte gereicht!
Ja, dichte das mal gut mit einer Ofenschnur ab - dann vorsichtig nochmal testen!

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Die eine Platte ist aber auseinander gebrochen. Habe sie im Bild nur wieder zusammen geschoben. Welche Stärke sollte die Ofenschnur haben.

Hatte eh schon mal alles auseinander um zu schauen, ob Dreck drin sitzt.

Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 344
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von licht77 »

Achso... gebrochen geht natürlich nicht.

Aber du hast eh den günstigsten Brenner drin... kauf dir einfach einen neuen Rothenberger (den billigsten, dh. ohne Piezo) um ca. 30 Euro und nimm dessen Keramiken.

Dann sparst dir den Umbau des Brennergehäuses (abflexen etc) und dann musst beide Brenner neu abdichten. Anleitung findest hier drin sicher irgendwo! Ofenkitt ist nicht mehr der empfohlene weg wegen der Bröselei - nimm eine Silikatschnur und gut ist!

lg

PS: viewtopic.php?p=11167#p11167

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Ok das hilft schon mal echt super.
Bei den Rothenberger meinst du diese Gasheizer wie unten, aufschrauben, Keramik raus, in meine Kammern rein, abdichten und wieder zusammen schrauben.

Und vielen Dank nochmal für deine Auskunft!
Dateianhänge
74187840-DB51-4725-88F3-8DAC53399843.jpeg

Benutzeravatar
licht77
Beiträge: 344
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Steakhouse
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von licht77 »

Ganz genau... aber da gibts noch den ohne Piezo - der ist nochmal 10 Euro billiger!
lg

Speck+Bohnen
Oberhitze-Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Aug 2020, 14:21
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit dem OHG

Beitrag von Speck+Bohnen »

Ok, dann mach ich mich die Woche dran. Vielen Dank für deine Hilfe. Werde berichten, ob es hingehauen hat 👍

Antworten

Zurück zu „Bastelstube“