Rothenberger Industrial ECO Umbau

Dr. Brown

Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Dr. Brown » Fr 26. Jan 2018, 19:45

Kleines Video zum Umbau der Berner
Zuletzt geändert von DeLorean am Fr 26. Jan 2018, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Video eingebettet ;)

Schliti

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Schliti » Mo 5. Feb 2018, 22:35

Sollten wir nicht ein neues Video drehen? :D

Platte von unten schleifen, den Piezohalter absägen (nicht abreißen), Ventile reinigen, Alternative Abdichtung ohne Kit...

ps. erster :mrgreen:

Dr. Brown

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Dr. Brown » Mo 5. Feb 2018, 22:56

Grundsätzlich gerne :D

Wenn du willst kannst du auch mir ganz viele Bilder als Anleitung schicken und ich schnüre das als Video zusammen

Wuppergriller

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Wuppergriller » So 11. Feb 2018, 13:43

So, heute will ich auch noch mal was sinnvolles beitragen:

Wenn man die Ventile zerlegt um sie zu reinigen und vom überschüssigen Fett zu befreien, passiert es einem gerade am Anfang recht häufig dass man denkt "sch... wie rum kommt das denn jetzt wieder zusammen??".
Hier für gibt es eine (wie ich finde) recht einfache Eselsbrücke.
Nämlich: "Die Flächen gehören übereinander".
(Zumindest war das bei allen Rothenberger Ventilen so, die ich bisher zerlegt habe.

Alle Bauteile haben eine Fläche oder abgeflachte Seite.
1. Das Gehäuse hat eine angegossene Fläche mit Beschriftung
2. Der Konus hat die eingefräste Öffnung die auch wie eine Fläche aussieht
3. Die "Welle" hat die Fläche für den Drehknopf
4. Der Deckel hat eine abgeflache Seite

Wen man alle Teile so zusammen legt, das diese Flächen alle in eine Richtugn zeigen, ist die Anordnung richtig (und enspricht dann der Ventilstellung "Geschlossen")
Ventil1.jpg
Ventil1.jpg (59.94 KiB) 4984 mal betrachtet
Ventil2.jpg
Ventil2.jpg (55.08 KiB) 4984 mal betrachtet
Evtl. hilft es dem ein oder anderen. Mir hat es geholfen ;-)

Gruß,
Karsten

MarkoM
Oberhitze-Fan
Beiträge: 15
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von MarkoM » So 11. Feb 2018, 17:40

Wofür ist das Reinigen des Ventiles gut?
Gruß Marko

Wuppergriller

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Wuppergriller » So 11. Feb 2018, 18:26

Oft ist da seeehr viel Fett drin und "verstopft" oder besser verengt die Bohrungen. Dann geht halt nicht mehr so viel Gas durch und bei 50mbar wird halt auch nix frei geblasen. Das fällt bei einem Brenner nicht auf aber beim TWIN mit 2 Brennern kann das schon mal 80 Grad Unterschied ausmachen.
Daher reinigen. Aber nicht komplett etnfetten. Das Fett hat ja Sinn als Schmier- und Dichtmittel aber eben nicht in diesen Mengen.
Das ist auch nicht immer der Fall, manchmal ist die Menge gut.

Karsten

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 717 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » So 11. Feb 2018, 22:47

Wuppergriller hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 18:26
bei 50mbar wird halt auch nix frei geblasen.
Och... so 50 mbar sind schon ganz schön was. Ich hänge seit 3 Monaten am "Schnorchel" - soll heiße meine Schlafapnoe wird mit einem so genannten Auto-CPAP behandelt... da halten bei mir7-11 mbar spielend die oberen Atemwege frei ;)

Bei 50mbar hätte ich vermutlich das Gefühl das mir der Kopf wegfliegt :o
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

MarkoM
Oberhitze-Fan
Beiträge: 15
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von MarkoM » Mo 12. Feb 2018, 10:42

Danke, dann brauch ich bei meinem Single da ja nicht dran gehen.
Gruß Marko

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 717 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » Mo 12. Feb 2018, 11:53

Falls Du mein Posting meinst: das man sich deswegen die "Fett-Problematik" nicht anschauen sollte wollte ich damit nicht ausdrücken.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Matze

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Matze » Di 13. Feb 2018, 16:33

Bei Völkner ist der Rothenberger ECO PIEZO gerade 29,90€ zu haben......

https://www.voelkner.de/products/799809 ... ndung.html

Griller_2017

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Griller_2017 » Di 13. Feb 2018, 17:14

Bei Digitalo gibt es den Rothenberger Piezo auch für 29,90 € inkl. Versand:
https://www.digitalo.de/products/700635 ... thenberger

Zusatzlich kann man sich einen 5,55 €-Gutschein für Digitalo generieren:
https://gutscheine.chip.de/gutscheine/digitalo

Damit kommt man für 2 Brenner auf 55,20 €
EDIT: 55,20€ sind es bei Paypal-Zahlung. Bei Bezahlung per Kreditkarte/Bankeinzug/Vorkasse/Sofortüberweisung sind es nur 54,25€

Benutzeravatar
Seppel
Oberhitze-Fan
Beiträge: 15
Registriert: So 11. Feb 2018, 09:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Seppel » Di 13. Feb 2018, 17:45

Ich bin grad dabei mir die Rothenberger Brenner für einen OHG umzubauen. Weiter oben steht etwas von einer " 2ten Version Brennerumbau". Sind die Unterschiede zum aktuellen Video gravierend? Was kann wo geschliffen werden?
Danke für euer tolles Engagement.
Gruß
Seppel

ChrisA
Oberhitze-Fan
Beiträge: 62
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 12:24
Wohnort: Herten
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von ChrisA » Di 13. Feb 2018, 19:18

@Matze @Griller_2017 Danke für die Infos. Völkner und Digitalo gehören übrigens zusammen. Also immer schön Gutscheine prüfen. Manchmal musste man auch zweimal einen Brenner bestellen, um doppelt in den Genuss des Gutscheines zu kommen.

Grillschmied

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Grillschmied » Di 13. Feb 2018, 20:48

Da der Digitalo Gutschein erst ab 39€ gilt, muss man schon 2 Brenner kaufen oder eben etwas anderes um auf die Summe zu kommen ;) .

Gruß Andreas

Schliti

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Schliti » Di 13. Feb 2018, 20:50

Seppel hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 17:45
Ich bin grad dabei mir die Rothenberger Brenner für einen OHG umzubauen. Weiter oben steht etwas von einer " 2ten Version Brennerumbau". Sind die Unterschiede zum aktuellen Video gravierend? Was kann wo geschliffen werden?
Danke für euer tolles Engagement.
Ich habe die Keramikplatten von Hinten (Rückseite) mit einem Schleifgitter (geht auch Schleifpapier) komplett Plan geschliffen und ohne Kit abgedichtet... (2-3 Lagen 3mm Dichtschnur)
Achtung nicht die Noppen wegschleifen, und nach dem Schleifen die Platten mit Staubsauger "freisaugen" (ohne Aufsatz)
Die Platten so lange schleifen, biss diese einwenig tiefer als die 2mm Adapterplatte liegen.
An den Platten (Rückseite) kleine Radien schleifen, damit diese besser im Brennergehäuse aufliegen (Ecken wegnehmen)
Ich habe schon bald die zweite Gasflasche verballert und beide Brenner laufen immer noch wie eine eins.

mattmaster88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 89
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:45
Wohnort: Worms
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von mattmaster88 » So 18. Feb 2018, 19:37

Habe heute schon mal angefangen die Brenner Auseinander zu bauen. Muss man die Metall Halterung mit Gewalt abbrechen / ausreißen oder kann man da die Flex / Säge nehmen? Im Video sieht es so aus als ob dadurch ein Loch in die Wandung unschön reingerissen wird und dann eh aauf gebohrt und mit Schraube verschlossen wird.
Bei einem Brenner waren ganz kleine Stücke an der Kante abgesplittert (von aussen nicht Sichtbar).
Hoffe das macht keine Probleme, wurde so geliefert und erst sichtbar beim zerlegen

Schliti

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Schliti » So 18. Feb 2018, 21:03

Klar kannst du den Halter abflexen, musst nur beim sägen aufpassen, da zwischen dem halter und Gehäuse ein Spalt entsteht. Beim abflexen sollte nichts passieren...

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 598
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von fotomari » So 18. Feb 2018, 21:35

Ich habe den Halter mit einer Hand-Eisensäge abgesägt, hat etwas gedauert, aber das Ergebnis war zufriedenstellend. Es ist nichts gerissen und ich musste kein Loch verschließen. :)
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Benutzeravatar
resolutezeus
Oberhitze-Fan
Beiträge: 331
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:43
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von resolutezeus » So 18. Feb 2018, 21:47

fotomari hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 21:35
Ich habe den Halter mit einer Hand-Eisensäge abgesägt, hat etwas gedauert, aber das Ergebnis war zufriedenstellend. Es ist nichts gerissen und ich musste kein Loch verschließen. :)
Hab ich auch so gemacht. Einwandfrei... wichtig ist ein neues Sägeblatt, damit das nicht dran reißt...
Viele Grüße

Robert

WeGrill Young 3; Twin OHG; Single OHG; Weber Spirit S-320 GBS; Weber One-Touch Premium 57cm; GasWok Hockerkocher 7 KW; Caso VC100; Anova Precision Cooker; Melissa Sous Vide Stick; 9ft Dutch Oven

Matze

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Matze » Mo 19. Feb 2018, 07:42

mattmaster88 hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 19:37
Habe heute schon mal angefangen die Brenner Auseinander zu bauen. Muss man die Metall Halterung mit Gewalt abbrechen / ausreißen oder kann man da die Flex / Säge nehmen? Im Video sieht es so aus als ob dadurch ein Loch in die Wandung unschön reingerissen wird und dann eh aauf gebohrt und mit Schraube verschlossen wird.
Bei einem Brenner waren ganz kleine Stücke an der Kante abgesplittert (von aussen nicht Sichtbar).
Hoffe das macht keine Probleme, wurde so geliefert und erst sichtbar beim zerlegen
Steht aber auch in meiner Aufbauanleitung drin....falls du die nicht kennst, ruhig mal reingucken....

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 717 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von DeLorean » Mo 19. Feb 2018, 10:15

Ich habe beide Teile mit dem Dremel abgeflext... hat mich 2 von diesne Mini-Flexscheiben gekostet... war aber billiger als für ne Anwendung die ich vielleicht alle 10 Jahre mal habe ne Flex zu kaufen :geek:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

mattmaster88
Oberhitze-Fan
Beiträge: 89
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:45
Wohnort: Worms
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von mattmaster88 » Di 20. Feb 2018, 02:03

Matze hat geschrieben:
Mo 19. Feb 2018, 07:42
mattmaster88 hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 19:37
Habe heute schon mal angefangen die Brenner Auseinander zu bauen. Muss man die Metall Halterung mit Gewalt abbrechen / ausreißen oder kann man da die Flex / Säge nehmen? Im Video sieht es so aus als ob dadurch ein Loch in die Wandung unschön reingerissen wird und dann eh aauf gebohrt und mit Schraube verschlossen wird.
Bei einem Brenner waren ganz kleine Stücke an der Kante abgesplittert (von aussen nicht Sichtbar).
Hoffe das macht keine Probleme, wurde so geliefert und erst sichtbar beim zerlegen
Steht aber auch in meiner Aufbauanleitung drin....falls du die nicht kennst, ruhig mal reingucken....
Ok, hab sie gefunden, zuvor kannte ich nur das Video ;-)
Reicht das Absegen des Rausstehenden Teils der Halterung oder sollte er komplett vom Brennergehäuse abgetrennt werden?

Matze

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Matze » Di 20. Feb 2018, 06:47

Es reicht, wenn du es so absägst, das der Brenner in das Gehäuse passt.....

andre_lette
Oberhitze-Fan
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Feb 2018, 09:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von andre_lette » Do 22. Feb 2018, 11:08

Hallo zusammen bin neu hier und begeisteter leser ! Echt Geil freue mich schon auf die Sammelbestellung :-) .
Jetzt aber zu meienr Frage : Wo bau ich denn den Zünder wieder hin. Konnte im Video nix sehen und auf den Bildern kann ich es leider auch nicht erkennen.
DANKE für jeden hinweis !!!

Captain Morgan

Re: Rothenberger Industrial ECO Umbau

Beitrag von Captain Morgan » Do 22. Feb 2018, 12:09

Der Zünder wird genau wie der Flammenwächter in der Rückwand montiert.

Antworten

Zurück zu „Brenner-Optimierung“