Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Thermometer, Injektionsspritzen, Smokeboxen etc.
Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » So 8. Apr 2018, 17:10

Hi Zusammen !

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal Pulled Pork für über 30 Personen zubereitet. Die eigentliche Zubereitung ist im Borniak ja nicht wirklich in Problem, denn da läuft das Thema Temperatur ja schonmal einfach.

Was ich dabei unterschätzt hatte war die Pullerei. Alter Vewalter - die 5 Nacken brachten mich ganz schön ins Schwitzen. So dachte ich mir "das machst Du nie wieder".

Aber dann stieß ich per Zufall auf Youtube auf ein Video in welchem ein Ami ne Art "Mixstab" für das pullen benutzte welcher einfach in einen Akkuschrauber eingespannt war.

Ich ging natürlich sofort bei diversen Online-Händlern auf die Suche aber da war nichts zu finden. Also mal bei Amazon in den USA geschaut und siehe da ich wurde fündig.
Puller.jpg
Puller.jpg (54.85 KiB) 2389 mal betrachtet
Der Preis war mit (damals noch) 23,99 US$ auch ok... aber die Versandkosten aus den USA hätten diesen mehr als verdoppelt. Also fragte ich einen meiner Geschäftspartner der ein Feriendomizil in Florida hat und mehrmals im Jahr drüben ist. Alles kein Problem - seit Herbst habe ich das Teil zu Hause.

Alledings habe ich dann erst vor 3 Wochen zum ersten Mal wieder PP gemacht und total vergessen mir vorher noch ne GN 1/2-200mm zu kaufen die ich verwenden wollte um darin das PP zu pullen :roll:

Das habe ich dann schnell nachgeholt und heute morgen um 7:30 Uhr einen Nacken in den Borniak "geschmissen". Da ich mal sehen wollte wie das PP wird wenn ich weder injiziere noch senfe habe ich es heute morgen nur mit Pull that Piggy von Ankerkraut gerubbed.

Zunächst habe ich den Borniak auf 105 Grad engestellt und bis zu einer Kerntemperatur von 65 Grad mit Kirchholz geräuchert und dann, da ich heute noch fertig werden wollte, nachdem die 65 Grad KT erreicht waren auf 120 Grad hochgestellt. Um 16:15 Uhr war das PP dann bei einer KT von 94 Grad angelangt.

Ich habe es dann direkt in die GN-Schale gegeben
IMG_5176.jpg
IMG_5176.jpg (141.99 KiB) 2389 mal betrachtet
ganz grob mit 2 Gabeln zerteilt
IMG_5177.jpg
IMG_5177.jpg (170.36 KiB) 2389 mal betrachtet
den Pork Puller in die Bohrmaschnine engespannt und los ging es. Allerding drehte die Bohrmaschine zu schnell so dass ich auf den Akkuschrauber wechselte.
IMG_5178.jpg
IMG_5178.jpg (103.89 KiB) 2389 mal betrachtet
Und hier seht Ihr das Ergebnis nach 20-30 Sekunden
IMG_5179.jpg
IMG_5179.jpg (290.85 KiB) 2389 mal betrachtet
Die Anschaffung hat sich definitiv gelohnt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Mittlerweile gibt es auch einen Anbieter der so einen Puller in Deutschland über Amazon vertreibt - da liegen wir dann aber bei 90 € :oops:

Auf jeden Fall freut das nun auch die Mitarbeiter denn so wird es übernächste Woche mal wieder PP im Büro geben :)
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Tags:

Benutzeravatar
fotomari
Globaler Moderator
Beiträge: 598
Registriert: Di 6. Feb 2018, 15:38
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von fotomari » So 8. Apr 2018, 17:20

Sehr schöner Bericht! Ist das Teil, welches es hier jetzt auch gibt, auch ein Vorsatz für die Bohrmaschine oder ein eigenständiges Gerät?
LG
Marita

Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu.🤓

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » So 8. Apr 2018, 17:35

Bei dem Preis sollte man meinen dass da noch ein Luxus-Akkuschrauber dabei ist... aber dem ist natürlich nicht so.

Hab jetzt aber noch einen für 44 € gefunden aber der hat runde "Finger" - bei meinem sind die kantig. Ich denke mal die runden werden nicht so gut rupfen.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Captain Morgan

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von Captain Morgan » Mo 9. Apr 2018, 13:10

So ein Teil hätte ich bei der letzten Fete mit unseren Freunden benötigt. Nach dem Pullen des dritten Nacken hatte ich keinen Bock mehr.
Eigentlich wäre so ein Teil doch auch einfach selber zu bauen, wenn man das Blech als Zuschnitt hat. Dann nur die Zacken runterdengeln, Loch in der Mitte reinbohren und mit einer Gewindestange, Zahnscheiben und Muttern ordentlich festziehen.
Hmm...Blech....zuschneiden, da waren sie wieder, meine Probleme bei der benötigten Materialstärke. Mist.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 13:30

Ich hab ja keine Ahnung aber könnte mir folgendes relativ einfach vorstellen:

- passenden Stab aus Edelstahl kaufen
- Teile des "Pull-Kopfes" lasern/schneiden lassen
- alles verschweißen
- fertig

Wenn jemand Edelstahl schweißen kann ist das vermutlich gar nicht so aufwändig.... wer da ein Forumsprojekt draus machen will kann von mir die Maße und Detailfotos von meinem bekommen :rockout:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von marc » Mo 9. Apr 2018, 15:10

warum denn schweißen?
kann man doch auch fest verschrauben?

Schick mal die maße durch, dann zeichne ich heute abend mal etwas...

2mm Edelstahl Laserteil und bisle mitm Hammer verkloppen und zack da haste den Puller :lol

Captain Morgan

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von Captain Morgan » Mo 9. Apr 2018, 15:19

so war meine Idee :rockout:

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von marc » Mo 9. Apr 2018, 15:44

Das wäre mal mein erster Schuss ohne exakte Maße des Gerätes...
Sobald ich die Maße von Delorean hab passe ich das ganze noch etwas weiter an.

Bild

die Rundungen an den Zacken oben dient als Markierung für die Abkantung.
Loch ist ein 5,2mm Loch für eine m5 Schraube...
Bitte lasst das Feedback regnen.

Gruß Marc

edit: ich denke das ganze ist noch etwas massiv... aber jetzt warte ich mal die Abmessungen ab :cheers:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 15:55

Sieht meinem zu Hause gar nicht so unähnlich.

Schrauben gehen sicher auch.

Ich mache heute Abend mal Bilder mit angehaltenem Maßband/Zollstock.

Ich sehe schon ne PP-Puller-SB auf uns zukommen :rockout:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 16:12

Hier seht Ihr wie so ein Teil zur Sache geht


Ist nicht exakt der den ich habe aber vom Effekt her identisch.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
resolutezeus
Oberhitze-Fan
Beiträge: 331
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:43
Wohnort: Kaarst
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von resolutezeus » Mo 9. Apr 2018, 16:31

Das nächste tolle Spielzeug für die Sammlung.

Wie kann man das Teil auf der Welle gegen verdrehen sichern? Im video sieht das ja so aus, als ob da ein Absatz drauf ist.
Viele Grüße

Robert

WeGrill Young 3; Twin OHG; Single OHG; Weber Spirit S-320 GBS; Weber One-Touch Premium 57cm; GasWok Hockerkocher 7 KW; Caso VC100; Anova Precision Cooker; Melissa Sous Vide Stick; 9ft Dutch Oven

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Mo 9. Apr 2018, 17:08

Ist verschweißt.... könnte mir aber auch vorstellen das man auch:

- in die Stange ein Innengewinde schneiden
- da einen Schraubbolzen (oder wie das heisst) reinschrauben
- und dann den Kopf am Schraubbolzen mit ner selbstsichernden Mutter festschrauben könnte

Die Stange (Sechskant) entsprich der Weite eines 8er Bohrer so dass sie gut in ein 10er Bohrfutter passt.

Ich denke wenn man da mit nem 4er Schraubbolzen arbeitet sollte das gehen.

Aber wirklich Ahnug hab ich keine - ich bin Kaufmann :lol
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Di 10. Apr 2018, 13:25

Mist - ich wollte doch gestern bemaßte Bilder machen ... habe ich total vergessen.

Hoffentlich komme ich heute Abend dazu - muss erst mal in die Metro 8-10 Kg Scheinenacken einkaufen und dann meine Buchhaltung für April machen :roll:

Wenn ich heute Abend keine Bilder einstelle möge man den alternden Herrn (also mich) morgen mal dran erinnern :help:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.


Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Do 12. Apr 2018, 12:23

Bilder hatte ich gemacht, nur dann das posten vergessen :?
BA89ABA5-2F8E-4736-9073-52E2E4D00C60.jpeg
0130F5A7-0306-499B-BBEC-38ECDFECF2C8.jpeg
0C53D6EC-4384-4A83-AC49-BF198824846F.jpeg
DAAF57DC-5DE0-4BEE-9B98-CB2389C0A86F.jpeg
Ich denke das sollte reichen - es kommt ja nicht auf die ganz exakten Maße an.

Die Materialstärke am Pull-Kopf liegt bei 2mm.

@marc reicht das so ?
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von marc » Do 12. Apr 2018, 13:23

Das müsste fürs erste reichen.

Ich optimiere das mal am Wochenende... dann mal sehen was rauskommt

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Do 12. Apr 2018, 14:13

Ich hab zwar schon einen aber fände es ziemlich cool wenn es da ne SB-fähige Lösung fürs Forum gäbe :bravo:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von marc » Do 12. Apr 2018, 17:13

Sollte meine Lösung SB fähig sein, kann ich die SB gerne auch übernehmen :cheers:

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » Do 12. Apr 2018, 17:17

Das "spannende" wird, denke ich, die Verbindung Stab <-> Pull-Kopf werden.
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
marc
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 243
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 08:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von marc » So 15. Apr 2018, 13:18

Das wäre jetzt die überarbeitete Version mit deinen Maßen...

Bild

hat jemand die Möglichkeit, günstig einen Protypen zu machen? oder soll ich das mal in CAD abkanten und man druckt den zum anschauen mal?

Benutzeravatar
DeLorean
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 2127
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:00
Wohnort: Hammersbach
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von DeLorean » So 15. Apr 2018, 19:19

Der Gerät im Einsatz :bravo:
Ciao
Andreas

Equipment: Forums-Twin, Roti-App, Maxxus Barbecue Chief 10.0, Borniak UW-70 mit elektronischer PID-Steuerung (Eigenbau), WLAN-Thermo mini v1, WLAN-Thermo Nano, diverses SV-Gedöns etc. etc.

Benutzeravatar
hoppelstaedt
GSV-Gesperrter Oberhitze-Fan
Beiträge: 325
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 13:37
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von hoppelstaedt » So 15. Apr 2018, 20:54

Chic, ich bleibe trotzdem lieber bei meinen Krallen aus dem GSV. :lol
Bratwurst wenden du musst :!:
Dunkle Seite schon zu sehen ist :!:


Gruß Andreas

Michl181
Oberhitze-Fan
Beiträge: 99
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 06:56
Wohnort: Oberviechtach
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von Michl181 » Mo 16. Apr 2018, 22:21

DeLorean hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 17:17
Das "spannende" wird, denke ich, die Verbindung Stab <-> Pull-Kopf werden.
Die Verbindung könnte man so wie am Muster schweißen. bzw. Laserschweißen.

Falls es ein Muster geben sollte kann ich das Laserschweißen gerne übernehmen!

Gruß
Michael
-------------------------------------------
Twin OHG / Broilking Regal 690XL / NetteLette 20" Long / Weber Kugel 47cm / Feuerplatte 100cm / Eigenbau Edelstahl-Grills 35cm und 80cm / Petromax FT1, FT 4,5, FT6, FT9, FT18 / Caso SV 300

Benutzeravatar
Axxy
Oberhitze-Fan
Beiträge: 61
Registriert: Do 8. Feb 2018, 16:29
Wohnort: Schönaich
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von Axxy » Mo 16. Apr 2018, 22:37

Warum schweißen frage ich mich eben...
Wie wäre es mit einem Stab 6er oder 8er Stab mit bissle Gewinde unten, dann unter dem Stern mit eine Hut-Mutter und drüber ne normale Mutter, die dann anknallen dann bewegt sich da eig, auch nichts mehr.
Grüße Andy

ODC Montreux; Iroda O-Grill; Twin OHG - Alle guten Dinge sind 3 :D
Sous-Vide Stick SV 200 / Vakuumierer VC200

Michl181
Oberhitze-Fan
Beiträge: 99
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 06:56
Wohnort: Oberviechtach
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Pork Puller - Schweinenacken in 20 Sekunden pullen

Beitrag von Michl181 » Mo 16. Apr 2018, 22:40

Axxy hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 22:37
Warum schweißen frage ich mich eben...
Wie wäre es mit einem Stab 6er oder 8er Stab mit bissle Gewinde unten, dann unter dem Stern mit eine Hut-Mutter und drüber ne normale Mutter, die dann anknallen dann bewegt sich da eig, auch nichts mehr.
Mit ner Mutter bekommst die zwischenräume nie sauber würde ich sagen...
Wenn du sauber schweißt hast du ne glatte Oberfläche die sauber zu halten ist.
-------------------------------------------
Twin OHG / Broilking Regal 690XL / NetteLette 20" Long / Weber Kugel 47cm / Feuerplatte 100cm / Eigenbau Edelstahl-Grills 35cm und 80cm / Petromax FT1, FT 4,5, FT6, FT9, FT18 / Caso SV 300

Antworten

Zurück zu „Grillzubehör allgemein“